Werbung
Mittwoch, 17. Januar 2018 21:11 Uhr

FANKURVE im neuen Design FANKURVE im neuen Design

Kreis Holzminden/Kreis Northeim (red). Es ist die Fankurve 2.0, die der Zeitungs-Geschäftsführer Julien Heinrich hiermit präsentiert. Das  neue Seitendesign löst das erste Layout des in der Region bekannten Fußballmagazins ab und bringt damit zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Im Vorfeld wurden viele Stunden in Programmierung und Entwicklung gesteckt, nun sind wir mit neuem Gesicht online – und damit ab sofort auch mobil optimal erreichbar.

In den letzten Jahren sind einige Partnerzeitungen, wie etwa die Portale von Holzminden News oder Höxter News, dazugekommen, die bereits auf das neue Layout umgestellt wurden. Dieses ist nun im sogenannten „responsive webdesign“ erstellt worden, also künftig ohne Einschränkungen plattformunabhängig lesbar.

„Egal, ob unsere Leserinnen und Leser mit dem Computer oder, wie heute bei vielen längst üblich, mit dem Smartphone auf das Fußballmagazin zugreifen, die Inhalte werden dabei  immer optimal dargestellt“, freut sich Geschäftsführer Julien Heinrich. „Mit der neuen Version der Fankurve gehen wir den nächsten Schritt. Ich freue mich sehr, dass es endlich so weit ist", pflichtet Redaktionsleiter Michael Müller ihm bei.

Die Darstellung der Inhalte sowie die Navigation auf der Seite sind deutlich angenehmer und ohne Scrollen auch auf mobilen Endgeräten möglich. So wird beispielsweise erkannt, mit welchem Gerät ein Benutzer eine Seite aufruft, ob dieses hochkant oder quer gehalten wird oder ob die Datenverbindung ausreicht, um sämtliche Inhalte auf einmal zu laden. Inhaltselemente sowie der Aufbau des Fußballmagazins passen sich an die Bildschirmauflösung des jeweiligen Endgerätes an und bieten den Nutzern so ein übersichtliches Bild.

„Wir stellen damit auch die uns bekannten Bugs und Probleme der alten Seite ab, wie etwa das fehlerhafte und unfreiwillige Scrollen mancher Berichte“, sagt Heinrich.

Auch für den Vertrieb der Onlinezeitung, der seit Jahren erfolgreich durch das Unternehmen Werbepartner Weserbergland aus Holzminden durchgeführt wird, ist dies nun der langerwartete Schritt. „Schön, dass wir nun mit der Fankurve auch nachgezogen haben“, so der Geschäftsführer Alexander Wolkowiski und Vertriebsleiter Benjamin Beineke.

Und auch wenn das Layout nun modernisiert wurde, bleiben die früheren Inhalte allesamt erhalten. „Wir stehen zu unserem Versprechen, dass auch nach mehreren Jahren unsere Berichte noch kostenfrei abrufbar sind“, macht Heinrich deutlich.

Alle früheren Berichte des Fußballmagazins sind fortan unter der Webadresse www.archiv.meine-fankurve.de abrufbar und auch weiterhin rund um die Uhr erreichbar. Für Fragen und weitere Anregungen rund um das Fußballmagazin steht das gesamte Team gern zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns über Facebook, per E-Mail oder direkt per Telefon.

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.