Werbung
Sonntag, 13. Mai 2018 20:10 Uhr

 „Wir waren chancenlos“ – Holzminden kommt erneut gegen Nordstemmen unter die Räder  „Wir waren chancenlos“ – Holzminden kommt erneut gegen Nordstemmen unter die Räder

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Nordstemmen (mm). Nach der 1:5-Niederlage im Hinspiel wollte es der SV06 Holzminden gegen den VfL Nordstemmen eigentlich besser machen. „Ich habe umgestellt und auf die Fehler vom Hinspiel reagiert. Wir waren heute aber dennoch chancenlos. Nordstemmen hat uns auseinandergenommen“, war SV-Trainer Michael Lotze bedient.

Bereits zur Halbzeit lagen die Kreisstädter mit 2:0 hinten. „Wir haben zweimal den Ball im zentralen Mittelfeld verloren. Beide Male schlug der Ball unhaltbar im Winkel ein“, berichtete Lotze weiter. Eleftherios Lazaridis (21.) und Oguzhan Dogan (30) trafen für die Hausherren.

„Unsere Personaldecke war heute extrem dünn. Zudem hat sich Kevin Wilms verletzt. Ich hoffe, dass es nichts Schlimmes ist. Wir haben in der zweiten Halbzeit hinten aufgemacht und die weiteren Treffer kassiert“, so Lotze abschließend, der unter anderem den A-Jugendlichen Berkan Selcuk in der Innenverteidigung aufbieten musste. Oguzhan Dogan (66) und Hagen Bauermeister (69./85.) sorgten mit ihren Toren für klare Verhältnisse.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.