Werbung
Sonntag, 21. Januar 2018 09:50 Uhr

Starker zweiter Platz beim 2. Weserberglandcup der FSG Weser/Verna für Boffzens Damen Starker zweiter Platz beim 2. Weserberglandcup der FSG Weser/Verna für Boffzens Damen

Lippoldsberg/Boffzen (r). Am Sonntag traten Boffzens Damen zum Weserberglandcup in Lippoldsberg an. Die Partien wurden hier im Modus „Jeder gegen Jeden“ bei einer Spielzeit von zwölf Minuten ausgetragen.

Im ersten Spiel wartete mit der FSG Weser/Verna I der Gastgeber auf Boffzens Damen. Die Führung von Sina Gröbing glich die FSG quasi im Gegenzug aus. Der „Lucky Punch“ gelang in einer durchwachsenden Partie Lara Fredriksdotter, die 20 Sekunden vor Schluss den 2:1 – Siegtreffer erzielte.

Der MTV Markoldendorf, letztjähriger Sieger des Turniers, war der nächste Gegner. In einem kampf- und körperbetonten Spiel hatte Boffzen die besseren Chancen, die jedoch ausgelassen wurden. Das rächte sich und Markoldendorf konnte eine ihrer zwei Chancen im Spiel zum 1:0 – Sieg nutzen.

Danach bekam man es mit dem VfB Uslar zu tun. Hier überzeugte Boffzen und gewann klar und deutlich mit 5:0. Die Tore erzielten hierbei Angelina Hanna, Lema Ansari, Marie Ahlf, Kimberley Hartmann und Kea Wirth.

Nun kam es zum Derby gegen den MTV Derental. Boffzens legte los wie die Feuerwehr und schraubte das Ergebnis innerhalb der zwölf Spielminuten auf 10:0. Für die Tore sorgten 3x Angelina Hanna, 2x Lara Fredriksdotter, sowie jeweils 1x Sina Gröbing, Jana Tilinski, Kea Wirth, Lema Ansari & Nina Gill.

Gegen den TSV Hombressen setzte Boffzen seinen Lauf weiter fort und gewann in einer tollen Partie mit 2:0. Es trafen Kea Wirth und Lara Fredriksdotter.
Das letzte Turnierspiel bestritt man gegen die FSG Weser/Verna II. Auch hier konnte man sich mit 5:0 durchsetzen. Es trafen jeweils 2x Kea Wirth und Lara Fredriksdotter, sowie 1x Angelina Hanna.

In der Endabrechnung bedeutete das, dass man sich den zweiten Platz hinter dem MTV Markoldendorf sichern konnte. Zusammengefasst also ein durchaus erfolgreicher Sonntag.

Zum Einsatz kamen:
Vivian Fogheri, Sina Gröbing, Vanessa Hindrichs, Lara Fredriksdotter, Kea Wirth, Angelina Hanna, Marie Ahlf, Kimberley Hartmann, Lema Ansari, Tamara Hartmann & Nina Gill.

Am heutigen Sonntag, den 21. Januar steht die Hallenkreismeisterschaftsendrunde des Kreises Höxter an. Gespielt wird in Borgentreich.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.