Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93

20.03.2017 - 08:06 Uhr

SG Wesertal fährt in Wangelnstedt einen Arbeitssieg ein

Wangelnstedt (mm). Viel Rasen war am gestrigen Sonntag auf dem Sportplatz in Wangelnstedt nicht zu finden. Dementsprechend hart musste sich die SG Wesertal den 1:2-Auswärtssieg bei der SG Lenne Wangelnstedt erarbeiten, denn Kombinationsfußball war nicht möglich. Mit diesem Sieg festigt die Mannschaft von Selmann Tursun den ersten Platz und profitiert von der 4:5-Niederlage des TSV Kaierde beim FC Hohe-Brökeln.

Nachdem sich die Mannschaften mit dem schwer bespielbaren Rasen bekannt gemacht haben, bekamen die Wesertaler einen Freistoß in halblinker Position ca. 30 Meter vorm Tor zugesprochen. Tim Kluth trat an und beförderte den Ball mit Windunterstützung zum 0:1 im Tor der Gastgeber. Auch aus dem Spiel heraus ergaben sich für den Spitzenreiter der 1. Kreisklasse Torchancen. Der Torschütze Tim Kluth setzte das Spielgerät aus 20 Metern knapp neben das Tor und auch Jan Meiers abgefälschter Schuss verfehlte sein Ziel.

In der 33. Minute erhielt die Tursun-Elf einen weiteren Freistoß, diesmal zentral 25 Meter vorm Tor. Winter-Neuzugang Dennis Tacke trat an und verwandelte diesen zum 0:2 direkt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte sich Keeper Heiko Bode mit einer Parade gegen Bennett Schmitz auszeichnen. Somit gingen die Mannschaften mit einem Spielstand von 0:2 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Tabellenführer das Heft in der Hand, auch wenn der Platz von Minute zu Minute immer schwieriger zu bespielen war. In der 60. Minute scheiterte Jan Meier mit einem Schuss an Heiko Bode. Im Gegenzug war Fabian Ripke bereits am Gästekeeper Patrick Ochlast vorbei, doch konnte den Ball aus spitzem Winkel nicht mehr gefährlich vors Tor bringen.

In der 63. Minute hatten die Gäste den Torschrei bereits auf den Lippen, doch Benjamin Beineke konnte den Ball kurz vor der Linie mit einem Kopfball retten. Drei Minuten später scheiterte Jan Meier erneut am Lenner Schlussmann Bode. Die große Chance zum Ausgleich hatte Daniel Schlender auf dem Fuß, doch sein Versuch landete neben dem Tor. Nach einer Flanke machte es Albert Rüdiger in der 86. Minute besser und erzielte den 1:2-Endstand.

DSC_0446.jpgDSC_0447.jpgDSC_0449.jpgDSC_0450.jpgDSC_0454.jpgDSC_0456.jpgDSC_0458.jpgDSC_0463.jpgDSC_0465.jpgDSC_0467.jpgDSC_0473.jpgDSC_0476.jpgDSC_0481.jpgDSC_0483.jpgDSC_0485.jpgDSC_0487.jpgDSC_0489.jpgDSC_0493.jpgDSC_0496.jpgDSC_0500.jpgDSC_0504.jpgDSC_0505.jpgDSC_0515.jpgDSC_0523.jpgDSC_0528.jpgDSC_0530.jpgDSC_0537.jpgDSC_0540.jpgDSC_0543.jpgDSC_0547.jpgDSC_0554.jpgDSC_0555.jpgDSC_0557.jpgDSC_0566.jpga-titel-1-lenneII.jpga-titel-lenneII.jpg

Fotos: mm

SG Wesertal fährt in Wangelnstedt einen Arbeitssieg ein - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News