Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93

14.03.2017 - 06:16 Uhr

Flutlichtderby: MTV Bevern reist heute nach Stadtoldendorf

Stadtoldendorf (mm). Nur wenig Zeit zum Regenerieren bleibt den Mannschaften des FC Stadtoldendorf und des MTV Bevern. Bereits am heutigen Dienstagabend wird es auf dem Stadtoldendorfer Kunstrasen zum Kreisderby zweier Mannschaften im Abstiegskampf kommen. Gegensätzlicher könnten die Stimmungen in beiden Lagern wohl kaum sein. Während der FC Stadtoldendorf am Sonntag den langersehnten ersten Heimsieg in der laufenden Saison einfahren konnte, musste die Mannschaft von Werner Brennecke eine deutliche 6:0-Klatsche beim FC Ambergu-Volkersheim schlucken. Logisch, dass der FC Stadtoldendorf den Wind aus dem Sieg mit ins Spiel nehmen möchte und weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln will.

"Laufbereitschaft, Zweikampfverhalten und die Einstellung, die man im Abstiegskampf braucht, war bei den meisten innerhalb der Mannschaft nicht zu sehen. Mit so einer Leistung wird auch am Dienstag in Stadtoldendorf nichts zu holen", findet MTV Co-Trainer Peter Hindrichs deutliche Worte zum Spiel beim FC Ambergau-Volkerheim. FC-Coach David Bisset kündige an, dass ihm wieder eine ganze Reihe an Spielern fehlen wird.

Werden die Zuschauer einen anderen MTV Bevern sehen oder kann der FC Stadtoldendorf den zweiten Heimsieg in Folge nachlegen?

Im Hinspiel bekamen die Zuschauer ein Eigentorfestival geboten. Jede Mannschaft bugsierte den Ball einmal selbst ins eigene Tor, ehe Maurice Zinke einen Patzer von Roman Linnenberg gnadenlos zum 2:1-Siegtreffer ausnutzen konnte.

Anstoß der Begegnung wird am heutigen Dienstagabend um 19.30 Uhr sein.

Foto: mm

Flutlichtderby: MTV Bevern reist heute nach Stadtoldendorf - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News