Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93


19.03.2017 - 19:23 Uhr

"Die Jungs haben sich für die Rückrundenvorbereitung belohnt" - TSV Lenne gewinnt das Spitzenspiel der Kreisliga deutlich

Lenne (mm). "Ich bin hochzufrieden mit der geschlossenen Mannschaftsleistung meiner Mannschaft. Sie haben defensiv wie offensiv genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Sie hat sich für die Rückrundenvorbereitung, in der wir viel geackert haben, belohnt", freute sich TSV-Trainer Martin Flenter. Enttäuscht zeigte sich hingegen sein Gegenüber. "Wir haben nicht gezeigt, dass wir hier heute gewinnen wollten. Bei uns hat einfach immer wieder der letzte entscheidende Pass gefehlt. Lenne war aggressiver und hat verdient gewonnen", resümierte SV-Trainer Ali Chaabu.

Vor einem ausverkauften Haus erwischten die Hausherren den besseren Start. In der fünften Spielminute brachte Rouven Stemmer von der rechten Seite den Ball vor das Tor, doch Florian Beineke wurde bei seiner Aktion nicht zwingend genug, sodass der Ball sichere Beute für den A-Junioren Keeper Maurice Reuter wurde. In der achten Minute wurde ein herrlicher Spielzug über drei Stationen mit dem 1:0 belohnt. Edward Urich spielte den Ball in den Lauf von Rouven Stemmer, der Artwasd Zaturjan entwischt war und somit erneut eine Hereingabe vors Tor bringen konnte. Nutznießer war Björn Bettermann, der  das Spielgerät zum umjubelten 1:0 über die Linie drückte.

Lenne war die präsentere Mannschaft und hatte auch in der Folgezeit gute Gelegenheiten zu verzeichnen. Niclas Mönkemeyer setzte in der zwölften Minute Edward Urich in Szene, der bedrängt zum Abschluss kam, doch den Ball neben das Tor setzte. Eine Minute später konnte auch Holzminden seine erste Chance verzeichnen. Seydi Erbek scheiterte in geahndeter Abseitsstellung an Michael Keunecke. Wenige Augenblicke später konnte Florian Beineke von einer Unsicherheit des Holzmindener Keepers nicht profitieren. Er schloss in der Szene zu überhastet ab, sodass es beim 1:0 blieb.

Eine strittige Szene sollte in der 14. Minute folgen. Nach einem langen Ball von Simon Vatterott kam es zum Duell Maurice Reuter gegen Edward Urich, die in dieser Situation beide durchzogen und zusammenstießen. Der Schiedsrichter ließ weiter laufen. Nach einer längeren Behandlungspause konnten beide Akteure das Spiel fortsetzen.

In der 23. Minute scheiterte Goalgetter Edward Urich mit einem Schuss von Sechzehner an Maurice Reuter, ehe die Holzmindener eine gute Chance verzeichnen konnten. Nach einer Freistoß-Flanke kam Neuzugang Seydi Erbek zum Kopfball, doch verfehlte mit diesem knapp das Gehäuse. Auf der Hut war Michael Keunecke wenig später, als Kevin Wilms frei vor ihm auftauchte, aber durch sein frühes rauskommen schlimmeres verhindern konnte. Edward Urich hatte in der 29. Minute das 2:0 auf dem Fuß, doch nach dem Zuspiel von Niclas Mönkemeyer konnte Yannick Holtz den Ball in letzter Sekunde klären. Volles Risiko ging Florian Beineke in der 43. Minute. Eine hohe Hereingabe von Rouven Stemmer nahm er im Sechzehner volley, doch mit diesem Schuss konnte er das Tor nicht gefährden. Somit gingen die Mannschaften mit dem 1:0 in die Pause.

Ein Tor mit Seltenheitswert folgte in der 52. Spielminute. Niclas Mönkemeyer legte sich bei einem Eckball von der linken Seiten den Ball zu recht und beförderte ihn mit Hilfe des Windes im hohen Bogen über Freund und Feind hinweg zum 2:0 ins Tor. Dass Mönkemeyer nicht nur gute Ecken, sondern auch Freistöße schießen konnte, bewies er zwei Zeigerumdrehungen später. Aus 30 Metern schoss er den Ball in den Winkel - 3:0. Die Freude kannte im weiten Rund keine Grenzen mehr.

"Die zwei Gegentore waren natürlich sehr unglücklich. Ich kann Maurice aber keinen Vorwurf machen. Wir sind dankbar, dass er sich in diesem Spiel für uns ins Tor gestellt hat. Wir waren im zweiten Durchgang einfach zu harmlos", kommentierte Chaabu die zweite Hälfte.

In der 59. Minute probierte es Eike Hasslinger mit einem Volleyschuss aus 20 Metern, doch verfehlte damit knapp das Tor. Holzminden hatte in der Folgezeit deutlich mehr Ballbesitz, doch konnte sich keine zwingenden Torchancen herausspielen. Stattdessen luden sie den TSV zu Konterchancen ein. So war es in der 78. Minute Edward Urich, der das 4:0 auf dem Fuß hatte, doch den Ball neben das Gehäuse setzte.

Die beste Chance der Kreisstädter ereignete sich in der 80. Spielminute. Malte Helms spielte einen langen, flachen Pass auf Andre Bröhland, der es aus der Drehung versuchte und Spielgerät knapp neben das Tor schoss. Den Lohn für seine Arbeit holte sich Top-Stürmer Edward Urich in der 82. Minute ab. Cedric Suchy schickte den Ball in den Lauf von Björn Bettermann, dessen Flanke von SV-Spieler Khalid Boukazou unglücklich zu Edward Urich verlängert wurde. Edward Urich blieb gewohnt eiskalt vorm Tor und schob zum 4:0 ein. Und auch sein anschließender Flickflack konnte sich sehen lassen.

Kurz vor Schluss tauchte SV-Neuzugang Emmet Bero vor TSV-Keeper Michael Keunecke auf, doch dieser konnte mit einer Parade die weiße Weste halten. Mit dem Sieg stürmt der TSV Lenne die Tabellenspitze. Sie sind mit den Kreisstädtern nun punktgleich, doch können das bessere Torverhältnis und zwei Spiele weniger aufweisen.

"Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen. Nach dem 2:0 hatten wir die Begegnung im Griff. Wir dürfen uns aber auf dieser Leistung nicht ausruhen. Die schweren Aufgaben kommen erst noch", appelliert TSV-Trainer Martin Flenter an seine Jungs.

DSC_0001.jpgDSC_0004.jpgDSC_0012.jpgDSC_0019.jpgDSC_0022.jpgDSC_0037.jpgDSC_0040.jpgDSC_0048.jpgDSC_0052.jpgDSC_0055.jpgDSC_0076.jpgDSC_0079.jpgDSC_0087.jpgDSC_0090.jpgDSC_0094.jpgDSC_0096.jpgDSC_0099.jpgDSC_0102.jpgDSC_0108.jpgDSC_0110.jpgDSC_0113.jpgDSC_0116.jpgDSC_0118.jpgDSC_0121.jpgDSC_0127.jpgDSC_0138.jpgDSC_0139.jpgDSC_0567.jpgDSC_0570.jpgDSC_0574.jpgDSC_0575.jpgDSC_0581.jpgDSC_0583.jpgDSC_0584.jpgDSC_0585.jpgDSC_0589.jpgDSC_0595.jpgDSC_0598.jpgDSC_0599.jpgDSC_0602.jpgDSC_0604.jpgDSC_0605.jpgDSC_0607.jpgDSC_0616.jpgDSC_0618.jpgDSC_0621.jpgDSC_0622.jpgDSC_0624.jpgDSC_0629.jpgDSC_0630.jpgDSC_0631.jpgDSC_0633.jpgDSC_0636.jpgDSC_0641.jpgDSC_0651.jpgDSC_0657.jpgDSC_0659.jpgDSC_0667.jpgDSC_0672.jpgDSC_0673.jpgDSC_0676.jpgDSC_0677.jpgDSC_0679.jpgDSC_0681.jpgDSC_0685.jpgDSC_0687.jpgDSC_0690.jpgDSC_0695.jpgDSC_0706.jpgDSC_0711.jpgDSC_0719.jpgDSC_0730.jpgDSC_0734.jpgDSC_0746.jpgDSC_0755.jpgDSC_0764.jpgDSC_0769.jpgDSC_0792.jpgDSC_0794.jpgDSC_0808.jpgDSC_0813.jpgDSC_0818.jpgDSC_0820.jpgDSC_0833.jpgDSC_0834.jpgDSC_0839.jpgDSC_0847.jpgDSC_0851.jpgDSC_0853.jpgDSC_0854.jpgDSC_0858.jpgDSC_0865.jpgDSC_0866.jpgDSC_0876.jpgDSC_0877.jpgDSC_0886.jpgDSC_0899.jpgDSC_0901.jpgDSC_0904.jpgDSC_0910.jpgDSC_0921.jpgDSC_0924.jpgDSC_0933.jpgDSC_0939.jpgDSC_0944.jpgDSC_0946.jpgDSC_0956.jpgDSC_0960.jpgDSC_0968.jpgDSC_0974.jpgDSC_0975.jpgDSC_0976.jpgDSC_0992.jpg

Fotos: mm

 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News