Schnellkontakt: media@meine-fankurve.de   -    Telefon: 0 152 / 55 91 13 93


30.11.2016 - 06:29 Uhr

Elze, Wallensen, Föhrste und Deinsen bei Hannover 96 zu Gast - Hannover96-Fußballschule kommt 2017 in die Region

Hannover (r). Die Verantwortlichen vom SSV Elze, TSV Föhrste, WTW Wallensen und TSV Deinsen haben sich nicht lange bitten lassen und sind der Einladung von Hannover 96 gerne gefolgt. Zusammen mit über 100 anderen Vereinsvertretern besuchten die Vereine aus dem Leinebergland eine Veranstaltung der Hannover96-Fußballschule auf dem Vereinsgelände des ältesten Rasenballsportclubs Deutschlands – Hannover 78.

Nach 2013 und 2015 wird die Hannover 96-Fußballschule vom 25. bis 27. August beim WTW Wallensen und im September beim TSV Deinsen jeweils zum dritten Mal wieder zu Gast sein. Auch der TSV Föhrste und der SSV Elze planen bald wieder eine Veranstaltung mit der Hannover96-Fußballschule, so dass Kinder zwischen 6 und 14 Jahren aus der Region wieder viele Möglichkeiten 2017 haben. In Kürze können Interessierte für ihre Kinder schon die Fußballschule als Weihnachtsgeschenk unter https://fussballschule.hannover96.de/de/kids/events buchen.

Die 96-Fußballschule und ihre Gastgebervereine aus dem Jahr 2016 und die zukünftigen Gastgeber im Jahr 2017 haben vorher aber für einen Tag die Rollen getauscht. Alle Gastgebervereine waren für einen besonderen Tag nach Hannover eingeladen. Nach langer Anreise war auf dem Gelände von Hannover 78 zunächst einmal eine Stärkung angesagt. Bei Kaffee und Brötchen konnten die Anwesenden einer FUNino Demonstration zuschauen und langsam in den Tag starten. 96-Geschäftsführer Björn Bremer eröffnete zusammen mit Fußballschulleiter Marko Kresic die Veranstaltung. Inhaltlich wurde den Gästen einiges geboten.

Neben einem Rückblick auf das Jahr 2016 und einen Ausblick auf 2017 wurden drei besondere Gastgebervereine ausgezeichnet: Der MTV Rethmar als „bester Rookie 2016“, der TuS Seelze für die „herausragende Ansprache neuer Mitgliedergruppen in 2016“ und der VfB Vorbrück Walsrode für „jahrelange Treue und besondere Gastfreundschaft im Rahmen der 96-Fußballschule“." Zur allgemeinen Aufheiterung trugen die Kolumnisten des "Roten Platzes" bei, ehe Akademieleiter Dominic Prinz und U10-U14-Koordinator Johannes Plecksnies das neue Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96 vorstellten.

Nach einer weiteren Stärkung gegen Mittag zogen alle Teilnehmer gemeinsam von der Gaststätte bei Hannover 78 in die HDI Arena weiter. Dort rundeten die drei Punkte von Hannover 96 gegen FC Erzgebirge Aue und ein gemeinsames Foto im Innenraum die Veranstaltung ab.

Foto: Göke

Elze, Wallensen, Föhrste und Deinsen bei Hannover 96 zu Gast - Hannover96-Fußballschule kommt 2017 in die Region - Auf Twitter teilen.
 

Unsere Werbepartner

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News