Mittwoch, 26. Juni 2019 06:53 Uhr

AWesA Allstar-Game: Legenden aus 40 Jahren Kreisliga vs. Arminia Bielefeld Ü40 AWesA Allstar-Game: Legenden aus 40 Jahren Kreisliga vs. Arminia Bielefeld Ü40

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Hastenbeck (r). 40 Jahre Kreisliga Hameln-Pyrmont – 40 Jahre Fußball, Leidenschaft, Freundschaft, Derbys, Blutgrätschen, Traumtore und so vieles mehr. Am Freitag steigt anlässlich des großen Jubiläums das erste AWesA Oldstar-Game. 36 der größten Spieler der Kreisliga-Geschichte messen sich mit den Klasse-Kickern der Ü40 von Arminia Bielefeld.

Die sympathischen Arminen gehören zu den besten Altliga-Teams Deutschlands. Thorsten Meier, Trainer des DSC, freut sich bereits auf das Highlight am Hastenbecker Reuteranger: „Wir wissen natürlich nicht, was auf uns zukommt, freuen uns aber total drauf. Wir haben einfach Spaß am Fußball, deshalb spielen wir noch. Wir verfolgen die Veranstaltung sehr aktiv auf AWesA.de und Facebook und sind sehr gespannt, wie der Abend wird.“ Gleich drei Legendenmannschaften werden von den Trainern und Betreuern ins Rennen geschickt – gespielt wird in drei Dritteln à 25 Minuten. Der Anpfiff soll um 19.30 Uhr erfolgen. Doch ein frühes Erscheinen lohnt sich: um 18 Uhr erfolgt die Vorstellung des Buches „40 Jahre Kreisliga Hameln-Pyrmont".

Legenden aus 40 Jahren Kreisliga

Was die Hameln-Pyrmonter Legenden betrifft: die haben es in sich. Insgesamt 36 „Leuchttürme" aus 40 Jahren Kreisliga geben sich am Freitag die Ehre. Die Altersspanne der Spieler bewegt sich zwischen 32 und 65 Jahren. „Es war wirklich nicht einfach, eine Zeitspanne von 40 Jahren abzudecken. Wir mussten einerseits eine gesunde Mischung in der Leistungsstärke finden, dazu wollten wir, dass möglichst viele Kreisliga-Vereine repräsentiert werden. Zumal ja nicht jeder Spieler Zeit hat. Ich denke aber, dass wir mit diesem Kader gut aufgestellt sind", erzählt Timo Schnorfeil vom Team AWesA: „Wir wollen jetzt gar keine einzelnen Spieler hervorheben. Wenn man sich den Kader anschaut, wird jeder seine Favoriten haben." Und wie geht das Duell aus? „Schotze" sagt augenzwinkernd: „Es müsste schon eine legendäre Leistung der Legenden her, um so eine starke Mannschaft zu schlagen. Aber daran müssen sich echte Legenden eben auch messen lassen." Nach dem Abpfiff ist der Abend noch nicht beendet. Anschließend werden 200 Liter Freibier ausgeschenkt, Musik läuft und die hoffentlich zahlreichen Zuschauer können sich bei bester Laune fußballhistorische Erlebnisse von echten Zeitzeugen einholen. Darüber hinaus werden besondere Leistungen geehrt. „Es ist der 40. Geburtstag der Kreisliga. Es gibt doch keinen besseren Anlass für ein Zusammenkommen der Hameln-Pyrmonter Fußballgemeinde als einen runden Ehrentag", so Schnorfeil.

Premiere des Buches „40 Jahre Kreisliga Hameln-Pyrmont“

Im Rahmen des AWesA Oldstar-Games wird das Buch „40 Jahre Kreisliga Hameln-Pyrmont“ vorgestellt und erstmals für 19,79 Euro zu erwerben sein – 440 Seiten voller Liebe zum lokalen Fußball. Anpfiff ist um 19.30 Uhr, bereits um 18 Uhr findet die Buchvorstellung statt. Der Eintritt für alle Zuschauer ist frei, nach Abpfiff werden zudem 200 Liter Freibier ausgeschenkt.

Die Kreisliga-Legenden im Überblick

Torhüter:

Heiko Schröer (TSV Bisperode)

Öczan Karakas (SpVgg. Bad Pyrmont)

Jan Wiwiorra (SSG Marienau, VfB Hemeringen)

Abwehr:

Dirk Brockmann (SC Börry, SV Lachem, Eintracht Afferde)

Marc Ehlerding (WTW Wallensen)

Jens Mauritz (TuS Rohden)

Rolf Schünemann (unter anderem: Eintracht Afferde, SpVgg Preußen Hameln II, SC Börry, TSV Klein Berkel, SpVgg. Bad Pyrmont, Inter Holzhausen, TSG Emmerthal, RW Hessisch Oldendorf)

Muhammet Sen (TB Hilligsfeld, SV Lachem, BW Salzhemmendorf, RW Hessisch Oldendorf)

Stefan Siekmann (Eintracht Afferde, ESV Eintracht Hameln)

Otto Thiele (WTW Wallensen)

Dirk Heyder (SG Flegessen, TSV Grohnde)

Daniel Magaschütz (TSV Klein Berkel, VfB Hemeringen, TSG Emmerthal)

Marcel Lemke (MTV Lauenstein, WTW Wallensen)

Sascha Flemes (VfB Eimbeckhausen)

Roddy Quartey (TB Hilligsfeld, MTV Coppenbrügge, SSG Halvestorf, TSG Emmerthal)

Mittelfeld:

Tamer Özbek (TSG Emmerthal, FC Latferde, Gücü Hameln)

Benjamin Bohne (FC Latferde)

Matthias Batke (WTW Wallensen, BW Salzhemmendorf)

Dennis Dröge (TSV Bisperode)

Thomas Kopietz (VfB Hemeringen, TB Hilligsfeld)

Marco Job (SSG Marienau, MTV Lauenstein)

Sven Köhne (WTW Wallensen, MTV Coppenbrügge, HSC BW Tündern)

Andreas Meissner (SSG Marienau, MTV Coppenbrügge, HSC BW Tündern)

Karsten Wieneke (VfB Hemeringen)

Jörg Liemant (HSC Hameln, SSV Königsförde, SC Börry, BW Salzhemmendorf)

Peter Zirkenbach (TSV Benstorf-Oldendorf, BW Salzhemmendorf)

Daniele Luggeri (SpVgg. Bad Pyrmont, SpVgg Preußen Hameln)

Sturm:

Marco Blana (SV Lachem, VfB Hemeringen)

Jörg Epding (TSV Nettelrede)

Martin Otto (SC Börry)

Michael Stolpe (TSC Fischbeck, FC Latferde)

Christopher Thomas (TSV Grohnde)

André Tomkowiak (TSV Grohnde, SV Lachem, SSG Halvestorf)

Thomas Vogt (TSV Hamelspringe)

Axel Bohne (FC Latferde, SC Börry)

Thomas Discher (TSV Grohnde, TSG Emmerthal, SSG Marienau)

Trainer:

Stephan Meyer (MTSV Aerzen, Germania Hagen, TSG Emmerthal)

Dirk Sölla (Germania Hagen)

Bernd Bürger (SSG Halvestorf)

Betreuer:

Werner Tschirch (SC Börry)

Tommy Schliwa (WTW Wallensen)

Karsten Hoppe (MTSV Aerzen)

Foto: AWesA

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de