Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Dienstag, 15. Oktober 2019 06:34 Uhr

Weiterhin ungeschlagen: SG Lenne/Wangelnstedt II feiert weiteren deutlichen Heimsieg Weiterhin ungeschlagen: SG Lenne/Wangelnstedt II feiert weiteren deutlichen Heimsieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Wangelnstedt (eos). Zu einem weiteren klaren Heimerfolg kam die Zweitvertretung des TSV Lenne am vergangenen Sonntag. Der zweite Herren der Blau-Gelben genügte dabei eine durchschnittliche Leistung, um den 6:2-Erfolg gegen die SG Boffzen/Fürstenberg II einzufahren. Die Mannschaft um Mannschaftskapitän Eike Ostermann ist damit seit mehr als 13 Monaten ohne Niederlage.

Das Spiel begann genau nach dem Geschmack des Tabellenführers. Bereits in der vierten Spielminute gelang es Sascha Link seine Farben in Führung zu schießen. In den nächsten Minuten des Spiels schaffte der Tabellenprimus es nicht, sein dominantes Spiel weiter in Tore umzumünzen. So dauerte es bis zur 23. Minute, ehe Kilian Nolte den Ball auf Eike Ostermann durchsteckte, welcher das Spielgerät quer auf Nikolaj Klassen ablegen konnte. Klassen ließ dem Schlussmann der SG aus dem Südkreis keine Chance und erhöhte auf 2:0. Das Spiel sollte sich anschließend in den kommenden Spielminuten endgültig entscheiden. Sascha Link schnürte in der 27. Minute seinen Doppelpack, ehe Nils Großklaus wiederum eine Zeigerumdrehung später direkt auf 4:0 erhöhen konnte. Bei diesem Spielstand sollte es auch bis zur Pause bleiben, obwohl der Hausherr noch einige weitere Hochkaräter hatte, allerdings am eigenen Unvermögen oder dem Aluminium scheiterte.

Der zweite Durchgang brachte zwar noch vier Tore für die Zuschauer, bot allerdings über weite Teile fußballerische Magerkost. Durch einen Fehler im Aufbauspiel des Gastgebers gelangte der Ball von der rechten Angriffsseite in die Mitte zu Mert-Can Tunc, der SG-Schlussmann Yannick Hoffmann aus fünf Metern keine Chance ließ und zum 4:1 einschob. Die beiden eingewechselten Kevin Klassen und Marvin Warneke zeichneten sich auf Seiten der SG Lenne/Wangelnstedt II für die beiden Tore im zweiten Durchgang verantwortlich. Klassen erzielte in der 76. Minute das 5:1, ehe Warneke fünf Minuten später auf 6:1 erhöhen konnte. Den Schlusspunkt der Begegnung war dem Gast aus dem Südkreis vorenthalten. Die Defensive der Lenner lud Firat Davulcu nahe dazu ein, das 6:2 in der 84. Minute zu erzielen. Davulcu konnte einen missglückten Pass in der Defensive abfangen und hatte keine Mühe das Spielgerät aus 16 Metern ins leere Tor einzuschieben.

Letzten Endes wurde der Tabellenführer seiner Favoritenrolle gerecht, zeigte dabei aber nur eine durchschnittliche Leistung. Am kommenden Sonntag steht dann in Wangelnstedt das Spitzenspiel zwischen der SG Lenne/Wangelnstedt II und dem SV 06 Holzminden II auf dem Plan. Die Zweitvertretung der Kreisstädter musste am vergangenen Sonntag die erste Saisonniederlage einstecken und steht damit in Wangelnstedt etwas unter Zugzwang.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de