Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Mittwoch, 18. November 2020 11:59 Uhr

1. Kreisklasse Rückblick: FC Eintracht Ammensen 1. Kreisklasse Rückblick: FC Eintracht Ammensen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Ammensen (mm). Der FC Eintracht Ammensen ist wieder da. Die im Sommer neugegründete Mannschaft ist mit zwei Siegen gut in die Saison gestartet, doch konnte seitdem keinen Punkt mehr holen. So steht die Mannschaft von Spielertrainer Sven Dammann mit sechs Zählern auf dem achten Rang. Wir haben uns mit Sven Dammann über die Hinrunde unterhalten.

"Sven, wie habt ihr euch auf die Saison vorbereitet?"

"Da wir komplett neu zusammengestellt wurden, war es mir wichtig, so früh wie möglich mit der Vorbereitung zu beginnen. So konnte ich jeden einzelnen Spieler kennenlernen und unser System anpassen."

"Mit welchen Erwartungen seid ihr in die Spielzeit gegangen?"

"Mit keinen Erwartungen! Wir haben uns zwar als Ziel gesetzt mindestens Platz 5 zu erreichen. Es läuft noch nicht komplett rund und man merkt, dass noch Automatismen fehlen."

"Was war euer Highlightspiel?"

"Sicherlich war das Derby gegen Kaierde (2:1-Sieg), ein tolles Spiel vor einer mega Kulisse. Hierzu möchte ich noch erwähnen, dass unser Vorstand mit seinem Team alles möglich gemacht hat und Sitzplätze geschaffen hat, um so eine Kulisse unter den Auflagen zu ermöglichen."

"Welche Mannschaft hat euch bisher am meisten überrascht?"

"Der TSV Kemnade war für mich das beste Team der Hinrunde"

"Wie zufrieden seid ihr mit der Hinrunde?"

"Unsere derzeitige Platzierung spiegelt unsere Leistung nicht wider. Ich bin aber zufrieden, da wir uns ja erst neu aufgestellt haben."

"Was muss in der Rückrunde besser werden?"

"Wir müssen lernen alle Gegner gleich zu nehmen. Gegen Topmannschaften, Beispiel Kemnade, spielen wir auf Augenhöhe und eine Woche später verlieren wir in Bodenwerder. Das müssen wir abstellen."

Tabelle 1. Kreisklasse Nord

1. TSV Kemnade 8 Spiele 27:10 Tore 19 Punkte

2. TuSpo Grünenplan II 6 Spiele 19:5 Tore 16 Punkte

3. SG Eschershausen II/Dielmissen II 8 Spiele 19:16 Tore 15 Punkte

4. FC Hohe/Brökeln 7 Spiele 18:12 Tore 13 Punkte

5. TSV Kaierde 7 Spiele 19:9 Tore 12 Punkte

6. TSV Kirchbrak II 7 Spiele 14:14 Tore 9 Punkte

7. Delligser SC 7 Spiele 12:11 Tore 8 Punkte

8. FC Eintracht Ammensen 7 Spiele 9:14 Tore 6 Punkte

9. SCM Bodenwerder II 7 Spiele 7:28 Tore 4 Punkte

10. VfR Hehlen II 8 Spiele 7:32 Tore 3 Punkte

Foto: FC Eintracht Ammensen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang