Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Mittwoch, 21. April 2021 20:46 Uhr

Fünf Neuzugänge für den VfR Deensen Fünf Neuzugänge für den VfR Deensen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Deensen (red). Die Vorbereitungen auf die Saison 2021/2022 nehmen beim V.f.R Deensen ordentlich Fahrt auf. Nach der Verpflichtung des Trainerduos Rawisch/Wollenburg hat der V.f.R auch auf dem Transfermarkt seine Visitenkarte hinterlassen und sich mit gleich fünf Youngstars aus der A-Jugend des TSV Lenne verstärkt. Mit Nick und Lucas Vorat, Bennett Ostaptschuk, Kevin Grupe und Johannes Heinemeyer werden die Weichen beim V.f.R. weiter auf die Zukunft gestellt.

„Mit den Zusagen der fünf Jungs haben wir unseren Kader gezielt auf allen Feldspielerpositionen mit Nachwuchskräften verstärken können. Alle fünf können uns direkt weiterhelfen und werden den Konkurrenzkampf im Team enorm ankurbeln. Wir freuen uns riesig die Jungs in der neuen Saison an den Herrenbereich ranführen zu können und sie weiterentwickeln zu können“, freuen sich Rawisch und Wollenburg riesig über die Verpflichtung des Quintetts.

„Mit der Verpflichtung der fünf Jungs treiben wir nach dem Wechsel auf der Trainerposition auch den Generationswechsel im Kader der Herren stetig voran. Dass sich alle fünf für uns entschieden haben, zeigt auch, dass wir uns in Deensen auf dem richtigen Weg für die Zukunft befinden. Ich hoffe, das alle Jungs schnell ihren Platz im Kader finden und sich hier bei uns auf und neben dem Platz wohlfühlen werden“, so 1. Vorsitzender Tobias Schmidtmann.

Fotos: VfR Deensen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang