Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 02. Dezember 2021 17:18 Uhr

Klarstellung zum Trainerwechsel bei der SG Wesertal Klarstellung zum Trainerwechsel bei der SG Wesertal

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Heinsen/Polle (red). Vor gut einer Woche hat Kreisklassist SG Wesertal bekannt gegeben, dass Kai Kunkel nicht mehr Trainer ist. Das letzte Mal saß Kunkel Anfang Oktober beim Auswärtsspiel bei der VfR Hehlen II auf der Trainerbank. Von da an hatte Mannschaftkapitän Kevin Argentiero das Team übergangsweise als Spielertrainer übernommen. Ihm zur Seite stehen Betreuer Julian Stukenberg und an der Linie Dennis Müller (wir berichteten).

Klarstellung zum Bericht über die Trennung von Trainer Kai Kunkel

"Ich möchte als Vorsitzender der SG Wesertal nochmal klarstellen, dass Trainer Kai Kunkel seinen Rücktritt von sich aus angeboten hat. Nach einer Besprechung mit der Mannschaft hat es ein Telefonat von mir mit ihm gegeben, wo als Ergebnis des Gesprächs der Rücktritt des Trainers stand und ich als Vorsitzender dieses Angebot angenommen habe. Kai Kunkel war enttäuscht darüber, dass es kein weiteres Gespräch zwischen ihm, Vorstand und Mannschaft gegeben habe, wo er die Sicht der Dinge hätte schildern können. Sollte der Eindruck entstanden sein, dass die SG Wesertal Kai Kunkel entlassen hat, ist das so nicht in unserem Sinne gewesen", stellt Wesertals Vorsitzender Andre Hansmann gegenüber der Redaktion klar.

Foto: Archiv

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang