Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Freitag, 05. August 2022 16:03 Uhr

Alles Neu beim SV Frischauf Rühle Alles Neu beim SV Frischauf Rühle

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
von links: Trainer Boris Müller, Aslan Kharibov, Tim Mießen, Mats Niemeyer, Christian Kuhn, Co-Trainer Lars Beismann - fehlend: Jonas Ebert & Christian Scharpenberg

Rühle (r). Der SV Frischauf Rühle hat die Sommerpause genutzt und die Weichen für die neue Saison gestellt. Die erste Veränderung wurde auf der Trainerposition getätigt. Boris Müller wir neuer Trainer beim SV Rühle und löst dabei Karsten Beermann ab. Unterstützung bekommt er dabei von Lars Beismann als Co-Trainer.

“Ich finde, dass wir mit Boris als neuen Trainer die beste interne Lösung gefunden haben. Zusammen mit Lars hat man in der Vorbereitung schon gemerkt, dass die beiden zusammen ein gutes Team bilden und ihre Idee vom Fußball den Jungs schon beigebracht haben. Zudem bedanke ich mich bei Karsten für die langjährige Trainertätigkeit, wo er immer alles für den Erfolg getan hat. Dennoch wird er nicht ganz von der Bildfläche verschwinden und dem SV Rühle erhalten bleiben”, freut sich Tobias Fischer, 1. Vorsitzender.

Zudem konnten einige Neuzugänge bereits präsentiert werden. Mit Mats Niemeyer, Jonas Ebert, Christian Scharpenberg, Christian Kuhn, Aslan Kharibov & Tim Mießen haben gleich sechs neue Spieler den Weg nach Rühle gefunden. Mats Niemeyer kam als Rühler Junge vom TSV Kirchbrak, Jonas Ebert stand zuletzt beim TSV Arholzen unter Vertrag. Mit Tim Mießen kam mal wieder einer aus der eigenen Jugend und Christian Scharpenberg schnürt nach längerer Zeit die Fussballschuhe wieder. Beide kommen ebenfalls aus Rühle.

“Mats, Tim, Jonas & Christian sind alle für die Offensive geplant. Mit Mats gewinnen wir einen ballsicheren Spieler, der die Bälle vorne festmachen und so für mehr Torgefahr ausstrahlen soll. Tim, Jonas und Christian sind variabel einsetzbar und können ihre Qualitäten sowohl im Sturm als auch im Mittelfeld unter Beweis stellen”, freut sich Boris Müller.

Aslan Kharibov floh aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine und wurde beim SV Rühle mit offenen Armen empfangen. “Aslan ist technisch und läuferisch sehr gut und wird unser Mittelfeld, aber auch den Konkurrenzkampf im Team fordern und fördern”, so Lars Beismann. Mit Christian Kuhn kam ein Spieler, der früher schon einmal die Schuhe für den SV Rühle geschnürt hat. “Für mich war die Rückkehr nach Rühle etwas wie eine Herzensangelegenheit. Ich freue mich, mit den Jungs zu spielen und hoffe, dass ich der Mannschaft helfen kann.” “Christian ist als Verteidiger sehr robust und Zweikampfstark. Er wird der Mannschaft mit seiner Spielweise definitiv helfen. Ich freue mich über die Verstärkungen. Das sind alles großartige Jungs und prima Fussballer, die unseren Kader qualitativ verbessern und perfekt ins Team passen.”, so Boris Müller abschließend.

Foto: SV Frischauf Rühle

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang