Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Dienstag, 08. Mai 2018 22:16 Uhr

Holzminden holt den nächsten Big Point im Abstiegskampf Holzminden holt den nächsten Big Point im Abstiegskampf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (mm). "Wir haben heute mit viel Dusel gewonnen", freute sich Holzmindens Trainer Michael Lotze über den 1:0-Heimsieg gegen SV Eintracht Afferde, der gut für die Moral seiner Mannschaft ist. Durch diesen Sieg beträgt der Abstand zum Abstiegsplatz bereits sieben Punkte, sodass die Holzmindener vorerst durchpusten können.

"Garant für den Sieg war Michael Düvel, der unter anderem einen Elfmeter in der 39. Spielminute stark pariert hat", hob Lotze seinen Schlussmann hervor. Kurz vor der Pause war der A-Jugendliche Mehmet Alandagi mit dem 1:0-Siegtreffer zur Stelle. "Das hat mich für ihn sehr gefreut", so Lotze.

"Afferde hat in der zweiten Halbzeit gedrückt, aber wir haben auch gut gestanden. Dennoch war der Sieg sehr glücklich", resümierte Lotze.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang