Freitag, 14. September 2018 16:50 Uhr

"Wir müssen wieder Vollgas geben" - Lenne hofft gegen Neuhof auf den ersten Heimsieg "Wir müssen wieder Vollgas geben" - Lenne hofft gegen Neuhof auf den ersten Heimsieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Lenne (mm). Am kommenden Sonntag bestreitet der TSV Lenne sein drittes Heimspiel in der laufenden Bezirksligasaison. Nach dem 0:0-Unentschieden gegen FC Ambergau/Volkersheim und der bitteren 0:1-Niederlage gegen die SpVgg Hüddessum-Machtsum soll diesmal der erste Heimsieg für die Mannschaft von Martin Flenter her. Zu Gast wird der SV Blau-Weiß Neuhof sein, welcher in der vergangenen Saison den Wiederaufstieg in die Bezirksliga geschafft hat und in der Tabelle mit acht Punkten ganz gut darsteht. Anstoß der Partie ist im Lenner Sandkuhlenstadion um 15 Uhr.

"Mit B-W Neuhof ist ein alter Bekannter bei uns zu Gast. Vor gut zwei Jahren trafen wir bereits in der Relegation (1:1) aufeinander. Neuhof ist mit ebenfalls acht Punkten direkter Tabellennachbar und konnte letzte Woche mit einem 2:1 gegen Bavenstedt ll glänzen. Mit Eldagsen, Newroz und Bavenstedt ll haben sie bereits einige Kracher zu Anfang gehabt und sind trotzdem beachtlich in die Saison gestartet. Ich rechne mit einem defensiv sehr starken Gegner, die 6 Gegentore bislang sprechen für sich. Wir brauchen uns aber definitiv nicht verstecken und müssen wieder Vollgas geben. Zuhause fehlt weiterhin ein Sieg, daran müssen wir Sonntag einfach wieder glauben und dafür fighten", blick Lennes Spielführer Lars Proske auf die anstehende Begegnung. Dem TSV Lenne werden bei diesem Spiel Steffen Diener (Jochbeinbruch), Erik Schaper (Knieprobleme) und Loris Nolte (Knieprobleme) fehlen.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de