Freitag, 30. November 2018 09:09 Uhr

"Ein Sieg wäre Gold wert" - Lenne gastiert bei Hüddessum/Machtsum "Ein Sieg wäre Gold wert" - Lenne gastiert bei Hüddessum/Machtsum

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Machtsum (mm). Zur SpVgg Hüddessum/Machtsum, die derzeit auf dem Relegationsplatz steht, muss der TSV Lenne am kommenden Sonntag reisen. Nach der 0:4-Niederlage gegen den VfL Borsum heißt es für die Mannschaft von Martin Flenter noch einmal alles zu geben, um auf einer guten Platzierung zu überwintern. Anstoß ist um 14 Uhr.

"Im letzten Spiel des Jahres geht es für uns noch einmal in die Region Hildesheim zur SpVgg. Hüddessum/Machtsum. Das Hinspiel sollte allen Beteiligten noch bestens in Erinnerung sein. In einem eigentlichen Spiel ohne verdienten Sieger verlor man kurz vor Schluss doch noch äußerst unglücklich mit 0:1. Eine kleine Rechnung haben wir daher noch offen. Das Hinspiel hat gezeigt, dass auch Hüddessum nicht zu den Top-Mannschaften der Liga gehört und zurecht mit uns im Abstiegskampf steckt", blickt Lennes Spielführer Lars Proske nur ungern auf die unnötige Heimniederlage zurück.

"Derzeit haben wir nur einen Punkt mehr auf dem Konto, ein Sieg wäre daher enorm wichtig und vor der Winterpause einfach Gold wert. Der Gegner wird aber sicherlich ähnlich argumentieren, geschenkt bekommen werden wir daher sicherlich nichts. Auch wenn das Spiel gegen Borsum letzte Woche nicht gut war, bin ich optimistisch, dass wir alles tun werden, um das Jahr 2018 erfolgreich zu beenden", hofft Proske auf ein versöhnliches Jahresende.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de