Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Montag, 29. Juni 2020 09:45 Uhr

Zwei weitere Neuzugänge für den FC Stadtoldendorf Zwei weitere Neuzugänge für den FC Stadtoldendorf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Stadtoldendorf (red). Kurz vor Ablauf der Transferperiode wechseln mit Cebrail Mehmet Kaya und Alexander Herdt zwei weitere junge Stadtoldendorfer Kicker wieder zurück zum FC. Nach den Rückkehrern Muzaffer Dogan und Gihad El-Wayss sind Kaya und Herdt die Stadtoldendorfer Neuzugänge drei und vier. Diesen Neuzugängen stehen die Abgänge von Malek Bero und David Bisset gegenüber.

"Mit Cebrail konnten wir einen guten Linksfuss verpflichten. Er hat vorher in der A-Jugend Holzminden und beim TSV Arholzen gespielt. Cebrail möchte das Projekt Bezirksliga versuchen und wir hoffen, dass er in der Defensive seinen Platz finden wird", hofft Mario Surmann, dass sich Kaya schnell beim FC zurechtfinden wird.

"Mit Alexander Herdt konnten wir einen zentralen schnellen Mittelfeldmann aus dem Forstbachtal wieder zum FC holen. Alex ist torgefährlich und hat einen guten Abschluss. Er wohnt in Stadtoldendorf und möchte wieder für seinen Heimatverein kicken", freut sich Surmann über die Verpflichtung von Alexander Herdt.

"Wir haben nun schon einige junge Stadtoldendorfer wieder zurückholen können und hoffen in der Zukunft dadurch personell besser aufgestellt zu sein. Beide Spieler sind froh für den FC in der Bezirksliga kicken zu können und freuen sich auf die Vorbereitung", so Surmann abschließend.

Foto: FC Stadtoldendorf

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang