Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 31. Januar 2021 12:38 Uhr

Zwei weitere Neuzugänge für den FC Stadtoldendorf Zwei weitere Neuzugänge für den FC Stadtoldendorf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Stadtoldendorf (mm). Neben Patrik Kirschnick (hier) und Sertac Sahbaz (hier) konnte der FC Stadtoldendorf in der Winterpause zwei weitere Akteure für sich gewinnen. Mit den vier Neuzugängen, die im Übrigen alle vier in der Offensive eingesetzt werden können, schließt der Bezirksligist seine Wechselaktivitäten ab.

Mit Iskan Özgen kommt ein Spieler aus der A-Jugend Bezirksligamannschaft des MTSV Eschershausen zum FC Stadtoldendorf, welcher trotz seines Wechsels mit einer Gastspielerlaubnis weiterhin für die Raabestädter spielen kann. Der 17-Jährige wird an der Seite seines älteren Bruders Serhat spielen und ist in der Surmann-Elf für die Außenbahnen oder das zentrale Mittelfeld eingeplant. "Wenn Iskan dazulernt, wird er ein richtig guter Fußballer. Ich freue mich sehr, ihn im Team begrüßen zu können. Er ist auf jeden Fall eine Investition in die Zukunft", freut sich Surmann, dass Özgen zu seinem Heimatverein zurückkehrt.

Als weiteren Neuzugang wird Mario Surmann auch Hussein Ismail begrüßen können. Hussein Ismail kommt mit einer Trefferbilanz von elf Toren aus acht Spielen vom SV06 Holzminden II (1. Kreisklasse Süd) in die Homburgstadt. Auf seinen ersten Einsatz muss Hussein allerdings noch warten, da er keine Freigabe vom SV06 Holzminden bekommen hat und er daher eine Wechselsperre bis zum 26. Mai absitzen muss.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang