Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Freitag, 17. September 2021 17:50 Uhr

Kreisderby am Samstag: Holenberg empfängt Lenne Kreisderby am Samstag: Holenberg empfängt Lenne

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holenberg (red). Das Derby steht den beiden derzeit besten Mannschaften des Fußballkreises Holzminden am morgigen Samstag in Holenberg bevor, wenn der TSV Holenberg den TSV Lenne empfängt. Sowohl die „Roten“ auf Platz 3, als auch die „Löwen“ auf Platz 4 der Bezirksligastaffel haben aus bislang 5 Spielen 9 Punkte geholt. Entsprechend selbstbewusst blickt man beim Gastgeber auf das Spiel. Anstoß ist bereits um 14 Uhr.

„Mit dem TSV Lenne erwarten wir einen schweren Brocken. Die Mannschaft hat eine hohe Qualität und ist vor allem offensiv eine echte Macht. Aber wir haben gerade letzte Woche in Hagen gezeigt, dass wir es mit voller Truppe und der richtigen Einstellung jedem Gegner schwer machen können. Die Mannschaft setzt die Vorgaben des Trainers seit drei Spielen diszipliniert und konsequent um und wurde dafür mit drei Siegen belohnt. Martin Flenter kennt den TSV Lenne und wird auch am Samstag einen Matchplan parat haben. Leider werden wir auf Tim Tillner im Abwehrzentrum verzichten müssen und hinter dem Einsatz von Patrick Schiermeister steht noch ein Fragezeichen. Dennoch wollen wir den Lennern ein Match auf Augenhöhe bieten und beweisen, wie schwer es ist, Zählbares aus dem Voglerstadion mitzunehmen“, so TSV-Spartenleiter Gero Wessel

"Wir freuen uns auf ein hochinteressantes, intensives Derby. Meine Mannschaft wird am Samstag eine Leistungssteigerung zeigen und alles versuchen die nächsten Punkte zu holen. Der Landkreis Holzminden darf sich auf ein spannendes Spiel freuen", ist sich TSV-Trainer Björn Bettermann sicher.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang