Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 18. September 2021 20:19 Uhr

Grünenplan verliert auch in Almstedt Grünenplan verliert auch in Almstedt

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Almstedt (mm). Auch aus Almstedt konnte der TuSpo Grünenplan am heutigen Samstagnachmittag keine Punkte mitnehmen. Mit 6:2 (2:1) setzte sich der MTV Almstedt gegen die Mannschaft von Waldemar Delzer durch, die sich somit weiterhin punktlos auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksliga Staffel 9 befindet.

Bereits in der fünften Spielminute eröffnete Ian Uhrbach mit dem 1:0 für den MTV Almstedt den Torreigen. Diesen Spielstand konnte Florian Sürig in der 27. Spielminute ausgleichen. "Da waren wir mal dran, aber gleich im Gegenzug fiel das nächste Gegentor", ärgerte sich Grünenplans Co-Trainer Ruben Lange über den Treffer, welchen Marek Höweling in der 28. Spielminute erzielt hat. Mit dem Spielstand von 2:1 wurden schließlich auch die Seiten gewechselt.

Nach der Pause schraubte der MTV Almstedt das Ergebnis durch die Tore von Lukas Kaesler (49.) und Marek Höweling (52.) auf 4:1. Der TuSpo Grünenplan kam durch ein Tor von Dorian Dahler auf 4:2 (61.) ran. Doch nur fünf Zeigerumdrehungen später stellte Matti Palandt (66.) den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. In der 73. Spielminute sah Andrej Delzer wegen wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte, sodass er seiner Mannschaft am kommenden Samstag gegen Salzhemmendorf gesperrt fehlen wird. Das Tor zum 6:2-Endstand fiel in der 77. Spielminute durch ein Eigentor von Tim-Luca Härtel.

"Es ist im Prinzip von Woche zu Woche das gleiche Spiel. Wir schaffen es eine Halbzeit eigentlich ganz gut mitzuspielen und durch individuelle Fehler laden wir die Mannschaften zum Toreschießen ein. Wir müssen die Leistung kontinuierlich hochhalten, um auf ein Unentschieden oder ein nicht so hohes Ergebnis zu kommen", resümierte Lange.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang