Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 07. November 2021 19:29 Uhr

Holenberg gewinnt das Kreisderby gegen Lenne deutlich Holenberg gewinnt das Kreisderby gegen Lenne deutlich

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Lenne (mm). Der TSV Holenberg konnte sich am heutigen Sonntagnachmittag deutlich mit 1:5 beim TSV Lenne durchsetzen. „Wir haben heute die unglaublich gute Form aus dem Spiel gegen Hagen im Kreisgipfel bestätigt. Zu keiner Zeit, selbst als Lenne überraschend in Führung ging, gab es einen Zweifel am Spielausgang“, blickt Holenbergs Fachwart Gero Wessel auf das Derby in Lenne zurück.

Die Flenter-Elf verpasste es bereits in der ersten Halbzeit, das Spiel zu entscheiden. Zahlreiche Torchancen vereitelte Maximilian Verwohlt im Tor der Hausherren. So konnte der TSV Lenne in der 43. Spielminute durch einen Treffer von Youngster Lars-Eric Michler mit 1:0 in Führung gehen. Erst nach der Lenner Führung wurden die „Roten“ konsequenter und nutzten ihre Chancen. Mit dem Halbzeitpfiff traf Leon Wessel zum 1:1-Halbzeitstand.

Innerhalb der ersten Viertelstunde des zweiten Durchgangs hatte der TSV Holenberg die Begegnung entschieden. Patrick Schiermeister (48.), Marvin Wessel (55.) und Leon Wessel (60.) schraubten das Ergebnis auf 1:4. Für den Schlusspunkt sorgte Routinier Patrick Schiermeister in der 75. Spielminute mit dem Tor zum 1:5-Endstand.

„Holenberg zeigt absolute Leidenschaft und Willen und gewinnt hochverdient 5:1! Wir müssen uns über die aktuelle Situation Gedanken machen und uns in der Winterpause neu definieren“, blickt Lennes Trainer Björn Bettermann nachdenklich auf das Spiel zurück.

„Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung und der Sieg war auch in der Höhe verdient. Ich ziehe den Hut vor Andrej Herzen, der bis zum Schluss gekämpft hat, als ginge es um alles. Aber unsere Mannschaft war erstklassig eingestellt und hat klar gezeigt, wer dieses Spiel gewinnt“, so Wessel abschließend.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang