Montag, 03. September 2018 07:03 Uhr

FC 08 Boffzen Damen feiern ungefährdeten Auswärtssieg in Würgassen FC 08 Boffzen Damen feiern ungefährdeten Auswärtssieg in Würgassen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Würgassen (red). Am gestrigen Sonntag traten die FC 08 Boffzen – Damen zum Auswärtsspiel beim SSV Würgassen an. Am Ende setzte sich Boffzen klar und ungefährdet mit 6:0 durch. Zur Halbzeit führte man lediglich mit 1:0. Würgassen trat in diesem Spiel mit lediglich 10 Spielerinnen an.

Die erste Großchance der Partie hatte FC-Angreiferin Stefanie Vogt, die nach einem Querpass von Lara Fredriksdotter den Ball aus knapp fünf Metern übers Tor setzte. Die beste Chance der ersten Hälfte für Würgassen war in der sechsten Spielminute als eine Spielerin durchlief und vor dem Tor querlegte, dort verpasste ihre Mitspielerin hauchdünn. In der Folgezeit war Boffzen das spielbestimmende Team und erspielte sich einige gute Chancen. In der 28. Minute konnte ein Schuss von Lara Fredriksdotter von der SSV-Torhüterin abgewehrt werden, den Abpraller schob Nina Gill ins Würgasser Tor – der Schiedsrichter entschied jedoch auf kein Tor, da er den Ball nicht hinter der Linie sah.

So musste sich Boffzen bis zur 36. Minute gedulden, ehe das hochverdiente 1:0 fiel. Rhea Mönnekes setzte sich stark über Außen durch und flankte in die Mitte, wo Nina Gill den Ball mit Hilfe des Pfostens im Tor unterbrachte. Boffzen ruhte sich auf der knappen Führung nicht aus und spielte konzentriert weiter. Jeweils nach Eckstößen konnte man gefährliche Abschlüsse setzen, welche das Tor nur knapp verfehlten. Marie Ahlf traf per Weitschuss noch die Latte. Die letzte Chance vor der Halbzeit hatte Stefanie Vogt, die einen Abpraller knapp am Pfosten vorbeisetzte.

Nach der Halbzeitpause legte der FC in der 47. Minute direkt das 2:0 nach. Lara Fredriksdotter legte den Ball im Strafraum quer, wo Laura Neils keine Probleme hatte den Ball im Tor unterzubringen. In der 53. Minute war es Lara Fredriksdotter, die nach Vorlage vom Rhea Mönnekes, das 3:0 erzielte. Das Team aus Boffzen zeigte ein schönes Kombinationsspiel, welches die Würgasser Hintermannschaft immer wieder in Bedrängnis brachte.

In der 58. Minute musste Stefanie Vogt einen Abpraller nur noch zum 4:0 über die Linie schieben. Sechs Minuten später war es Stefanie Vogt, die uneigennützig vor dem Tor querlegte, sodass Lara Fredriksdotter nur noch ins leere Tor einnetzen musste. Es dauerte bis zur 81. Minute, ehe Boffzen die Führung weiter ausbaute. Vanessa Hindrichs traf mit einem schönen Weitschuss zum 6:0. Boffzen brachte die Führung souverän über die Zeit und nimmt somit die drei Punkte mit nach Boffzen.

Zum Einsatz kamen: Vivian Fogheri, Vanessa Hindrichs, Sina Gröbing, Carolin Helling, Aleksandra Karadeniz, Sarah Steinsiek, Jennifer Strieder, Rhea Mönnekes, Laura Neils, Stefanie Vogt, Lara Fredriksdotter, Nina Gill, Marie Ahlf & Jana Bilstein.

Am kommenden Sonntag treffen die FC Boffzen – Damen auf den SV 21 Bökendorf II. Anstoß ist um 13 Uhr im Sollingstadion in Boffzen.

Foto: FC 08 Boffzen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de