Montag, 01. Oktober 2018 06:59 Uhr

FC 08 Boffzen - Damen holen den nächsten deutlichen Sieg FC 08 Boffzen - Damen holen den nächsten deutlichen Sieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Borgentreich/Boffzen (r). Bereits am vergangenen Freitagabend kam es zum vorgezogenen Punktspiel zwischen dem VfR Borgentreich und dem FC Boffzen. Die Partie auf dem 9er Feld begann mit einigen Minuten Verspätung, da der angesetzte Schiedsrichter nicht kam. Boffzen erspielte sich zur Halbzeit eine 4:0 – Führung, die bis zum Schlusspfiff auf 8:0 ausgebaut wurde. Mit diesem auch in der Höhe verdienten Sieg schob man sich zumindest bis Samstagnachmittag an die Tabellenspitze.

Boffzen legte wieder einmal los wie die Feuerwehr und kam vom Anpfiff weg zu guten Angriffen. In der achten Spielminute fiel dann folgerichtig das 1:0 für den FC. Laura Neils setzte zum Sprint an und schloss diesen mit einem Weitschuss zur Führung ab. Drei Minuten später erhöhte Boffzen auf 2:0. Lara Fredriksdotter setzte sich gegen zwei Gegenspielerinnen durch und brachte ihren Abschluss im Tor unter.

Nach einer Viertelstunde gab es den ersten und einzigen Torschuss des VfR aufs Boffzer Tor in der ersten Hälfte, welcher FC - Torhüterin Vivian Fogheri jedoch nicht in Bedrängnis brachte. Ansonsten stand die Boffzer Abwehr um Laura Neils, Rhea Mönnekes, Carolin Helling und Nina Gill sehr sicher und verteidigte die langen Bälle des Gegners klug. Boffzens Angriffsreihe um Kea Wirth, Stefanie Vogt, Jennifer Strieder und Lara Fredriksdotter konnte sich gegenseitig immer wieder gut in Szene setzten, sodass weitere Torchancen erspielt wurde.

Es dauerte bis zur 25. Minute, ehe die Führung weiter ausgebaut wurde. Laura Neils setzte sich gut über Außen durch und kam im Strafraum zu Fall, spielte den Ball jedoch noch auf Lara Fredriksdotter, welche den Ball zum 3:0 im Tor unterbrachte. Fünf Minuten später schnürte Fredriksdotter ihren persönlichen Hattrick, nachdem sie einen Abpraller der Torfrau nach einem Torschuss von Stefanie Vogt zum 4:0 ausnutzte.

Die zweite Spielhälfte begann mit einem nennenswerten Borgentreicher Angriff, wobei Vivian Fogheri im FC-Tor keine Probleme hatte diesen zu entschärfen. In der 51. Minute konnte der FC das 5:0 bejubeln. Nach einem Angriff durch Stefanie Vogt war es Daniela Rennebaum, die ihr erstes Tor in Blau-Gelb erzielte. Zwei Minuten später war es dann umgekehrt: Daniela Rennebaum legte für Stefanie Vogt auf, die zum 6:0 traf.

In der Folgezeit hatte der FC weitere Möglichkeiten, die vorerst nicht zum 7:0 führten. In der 67. Minute verhinderte FC-Verteidigerin Carolin Helling im Eins gegen Eins – Duell einen Angriff Borgentreichs in höchster Not. Das war die letzte Angriffsszene des Gastgebers. Danach gab der FC wieder Vollgas und kam in der 73. Minute zum 7:0. Stefanie Vogt setzte ihren Torschuss im zweiten Anlauf an der gegnerischen Torfrau vorbei ins Tor. Nach einem Freistoß von Kea Wirth fiel das vermeintliche 8:0, doch der Ersatzschiedsrichter sah den Ball überraschenderweise nicht hinter der Linie. So dauerte es bis zur 85. Minute ehe das 8:0 auch offiziell erzielt wurde. Es war erneut ein herrlicher Freistoß von Kea Wirth, welcher von der gegnerischen Torhüterin nur nach Vorne abgeprallt werden konnte, sodass Laura Neils abstaubte.

Durch diesen erneuten klaren und auch in der Höhe verdienten Sieg schiebt sich Boffzen vorerst an die Tabellenspitze. Jedoch spielen die anderen Teams aus der Spitzengruppe noch am Wochenende.

Zum Einsatz kamen:
Vivian Fogheri, Laura Neils, Carolin Helling, Rhea Mönnekes, Nina Gill, Stefanie Vogt, Kea Wirth, Jennifer Strieder, Lara Fredriksdotter, Daniela Rennebaum, Tamara Hartmann & Marie Ahlf.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de