Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Mittwoch, 28. August 2019 06:54 Uhr

Damen-Kreisderby: Ottenstein gewinnt gegen Dielmissen Damen-Kreisderby: Ottenstein gewinnt gegen Dielmissen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Ottenstein (mm). In der Südstaffel der Damenkreisliga Hameln-Pyrmont/Holzminden/Schaumburg kam es am vergangenen Sonntagmorgen zum Kreisderby zwischen den beiden neugegründeten Damenteams des TSV Ottenstein und des VfL Dielmissen. Nach einem torlosen Spielstand zur Halbzeit tat der TSV Ottenstein in der zweiten Hälfte deutlich mehr nach vorne und konnte sich mit einem verdienten Derbysieg belohnen. Nach 90 Minuten endete die Begegnung mit 4:0, wodurch der TSV Ottenstein seine ersten drei Punkte einfahren konnte. Für die beiden Teams geht's am kommenden Wochenende mit der ersten Runde des Kreispokals weiter. Während der VfL Dielmissen bei der SG Holzhausen/Bar/Blo II (7er) ranmuss, wird der TSV Ottenstein zum ESV Eintracht Hameln (7er) reisen.

In der Anfangsphase des Spiels tasteten sich die Mannschaften zunächst ab. Die ersten Schüsse des TSV Ottenstein gingen von Luisa Begemann (10.) und Jennifer Richter (14.) über das Dielmisser Gehäuse. Die bis dato größte Möglichkeit erspielten sich Gastgeberinnen nach einer guten Viertelstunde. Sina Meyer steckte den Ball zu Jennifer Richter durch, die völlig freistehend das Spielgerät neben den Kasten gesetzt hat. Ottenstein erhöhte den Druck, doch VfL-Torfrau Saskia Langner konnte einen Schuss von Jaynie Dorkowski mit dem Fuß abwehren. Auch einen weiteren Schuss von Sina Meyer konnte Langner in der 25. Spielminute vereiteln. Wenig später bediente Jennifer Richter Luisa Begemann mit einer hohen Hereingabe, doch sie setzte den Ball zu überhastet neben das Gehäuse.

Wenn es beim VfL Dielmissen mal in der Offensive gefährlich wurde, dann war Carmen Severin an den Angriffen beteiligt. Severin zwang TSV-Torfrau Vanessa Lönneker in der 26. Spielminute zu einer wahren Glanztat. Fünf Minuten später spielte die eingewechselte Lara Beckmann einen guten Pass zu Carmen Severin, welche das Spielgerät am langen Pfosten vorbeisetzte. In der Folgezeit passierte nicht mehr viel. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und gingen mit dem Spielstand von 0:0 in die Pause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte der VfL Dielmissen. In der 49. Spielminute prüfte Lara Beckmann TSV-Keeperin Vanessa Lönneker mit einem Distanzschuss, welchen sie stark zur Seite abwehren konnte. Auch bei einem Freistoß von Jasmin Meyke war Lönneker auf der Hut und konnte somit einen Ottensteiner Rückstand vereiteln (54.). Das Tor sollte nur wenige Augenblicke später auf der Gegenseite fallen. Nach einem Steckpass von Antonia Mailand verlor VfL-Torfrau Saskia Langner das Duell gegen Luisa Begemann, welche in der 55. Minute aus kurzer Distanz zum 1:0 ins leere Tor einschieben konnte.

Mit diesem Tor kippte das Spiel deutlich zu Gunsten des TSV Ottenstein, welcher sich in der Folgezeit ein deutliches Chancenplus herausspielte. In der 64. Minute konnte Saskia Langner noch einen Schuss von Ramona Richter parieren. Bei einem auf den langen Pfosten platzierten Flachschuss von Luisa Begemann war sie eine Minute später erneut machtlos. Somit konnte Luisa Begemann einen Doppelpack schnüren. Jennifer Richter tat ihr es in der Schlussphase gleich. Nachdem Saskia Langner in der 70. Minute Spielminute noch einen Richter-Fernschuss mit dem Fuß abwehren konnte, netzte Richter fünf Minuten später aus Nahdistanz zum 3:0 ins kurze Eck ein. Beim 4:0 hatte der VfL Dielmissen die Abwehr komplett aufgelöst, sodass Jennifer Richter ein Zuspiel von Luisa Begemann völlig freistehend zum Endstand verwerten konnte.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de