Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Dienstag, 09. Januar 2024 12:24 Uhr

Heinz-Dieter-Micheel-Cup: FC 08 Boffzen gewinnt das Damenturnier - SG GoLüWa wird Vierter Heinz-Dieter-Micheel-Cup: FC 08 Boffzen gewinnt das Damenturnier - SG GoLüWa wird Vierter

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Delligsen (mm). Am vergangenen Sonntagmittag fand in der Delligser Sporthalle die Damen-Endrunde des Heinz-Dieter-Micheel-Cup statt. Für die Endrunde hatten sich acht Teams qualifiziert, die in zwei Zwischenrundengruppen die Halbfinalisten ermittelt haben. Für das Halbfinale konnten sich mit dem FC 08 Boffzen und der SG GoLüWa gleich zwei Mannschaften aus dem Kreis Holzminden qualifizieren. Im Neunmeterschießen sicherte sich der FC 08 Boffzen gegen den TSV Föhrste den Turniersieg. Die SG GoLüWa landete auf dem vierten Platz.

In der Zwischenrundengruppe A standen sich der TSV Föhrste, der WTW Wallensen, der FC 08 Boffzen und die TSG Everode gegenüber. In dieser Gruppe standen mit dem TSV Föhrste und dem FC 08 Boffzen schon früh die beiden Halbfinalisten fest. Sowohl der TSV Föhrste als auch der FC 08 Boffzen hatten ihre Spiele gegen die TSG Everode und den WTW Wallensen gewonnen, sodass es im direkten Duell um den Gruppensieg gehen sollte. Durch einen Fernschuss zum 2:1-Endstand konnte sich der TSV Föhrste den Gruppensieg sichern. Der FC 08 Boffzen zog als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein.

TABELLE

1. TSV Föhrste + 5 Tore 9 Punkte

2. FC 08 Boffzen + 3 Tore 6 Punkte

3. TSG Everode -1 Tor 3 Punkte

4. WTW Wallensen -7 Tore 0 Punkte

Der SV Engelade/Bilderlahe, die SG GoLüWa, die SSV Elze und der ESV Eintracht Hameln trafen in der Zwischenrundengruppe B aufeinander. In dieser Gruppe war der SSV Elze mit drei Siegen aus drei Spielen das Maß aller Dinge. Mit einem Sieg gegen den SV Engelade/Bilderlahe und einem Remis gegen den ESV Eintracht Hameln konnte sich die SG GoLüWa mit dem zweiten Platz ebenfalls das Halbfinalticket sichern.

TABELLE

1. SSV Elze +6 Tore 9 Punkte

2. SG GoLüWa -1 Tor 4 Punkte

3. SV Engelade/Bilderlahe -3 Tore 3 Punkte

4. ESV Eintracht Hameln +2 Tore 1 Punkt

Im ersten Halbfinale standen sich der TSV Föhrste und die SG GoLüWa gegenüber. Die Mannschaft von Jörg Schmidt kam zunächst gut ins Spiel und konnte in der Offensive einen Lattentreffer verzeichnen. Der TSV Föhrste hatte im weiteren Verlauf des Spiels die bessere Spielanlage. Die Föhrster Damen konnten durch einen schönen Spielzug das 1:0 erzielen und zu einem späteren Zeitpunkt mit dem 2:0 den Einzug ins Finale perfekt machen. Richtig torreich ging es im zweiten Halbfinale zwischen dem FC 08 Boffzen und der SSV Elze zu. Die Mannschaften hatten auf die Gegentreffer immer wieder eine Antwort parat, sodass es nach Führungswechseln zwischenzeitlich 3:3 stand. Mit dem Tor zum 4:3-Endstand konnte der FC 08 Boffzen den Finaleinzug perfekt machen.

Im Spiel um Platz drei musste sich die SG GoLüWa mit 1:3 gegen die SSV Elze geschlagen geben, sodass das Kreisteam das Turnier auf einem guten vierten Platz beendet hat. Der FC 08 Boffzen erwischte im Finale gegen den TSV Föhrste den besseren Start und konnte einen Fehler im Spielaufbau mit dem Tor zum 1:0 bestrafen. Per Freistoß legte die Mannschaft von Dietmar Larusch das Tor zum 2:0 nach. Mit einem Distanzschuss und einer herrlichen Einzelaktion konnte Föhrste den Spielstand zum 2:2 ausgleichen, sodass der Turniersieger im Neunmeterschießen gesucht wurde. Nach einem Föhrster Lattenschuss konnte Boffzen seinen Neunmeter verwandeln und damit den Pokalsieg perfekt machen.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang