Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Dienstag, 06. Februar 2018 05:30 Uhr

Das 14. Symrise-Hallenturnier steht vor der Tür Das 14. Symrise-Hallenturnier steht vor der Tür

Holzminden (mm). Es ist wieder soweit! Das 14. Symrise-Hallenturnier wirft seine Schatten voraus. Im letzten Jahr konnte Symrise den mehrmaligen Turniersieger, das Autohaus Vatterott, im Endspiel entthronen. Im Neunmeterschießen sicherten sie sich den Pokal.

Schafft Symrise die Titelverteidigung? Gelingt dem Autohaus Vatterott die Revanche - oder schafft es ein ganz anderes Team? Die Antworten auf diese Fragen gibt's am kommenden Samstag, den 10. Februar ab 12 Uhr in der Holzmindener Liebighalle.

Die 14 Mannschaften treten in zwei Fünfer- und einer Vierergruppe wie folgt an:

Gruppe A: Symrise I, Autohaus Vatterott, Tesium, Elf Hallen-und Maschinenbau, Optibelt GmbH

Gruppe B: Symotion GmbH, Spedition Hamann, Spedition 1879 Leschaco, DEMAG Uslar, Symrise Nördlingen

Gruppe C: Symrise II, Symrise Braunschweig, A. Kayser Automotive, Reitz Ventilator

Die jeweils ersten beiden jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde (Start: 17.09 Uhr), in welcher die sechs Mannschaften in zwei Dreiergruppen gegeneinander spielen werden. Die Platzierung in den Gruppen ist ausschlaggebend für den Finaleinzug. Um 18.18 Uhr spielen die beiden Zweitplatzierten der Zwischenrundengruppen das Spiel um Platz 3, ehe um 18.28 Uhr das Finale stattfinden wird.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang