Werbung
Freitag, 09. März 2018 06:56 Uhr

Ü40 HKM: Niedersachsenmeisterschaftsteilnehmer wird Dritter - SG Burgberg feiert Hallenkreismeisterschaft! Ü40 HKM: Niedersachsenmeisterschaftsteilnehmer wird Dritter - SG Burgberg feiert Hallenkreismeisterschaft!

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden/Lenne (eos). Eine Woche nach den Ü40 Niedersachsenmeisterschaften in Winsen (Luhe) nahm die SG Lenne/Wangelnstedt an den Ü40 Hallenkreismeisterschaften des Landkreises Holzminden in der Liebighalle teil.

Von den in der aktuellen Meisterschaft auf der grünen Wiese spielenden Mannschaften reisten bis auf den MTV Derental sieben Mannschaften an. Die SG Lenne/Wangelnstedt komplettierte das Teilnehmerfeld auf acht Mannschaften. Gespielt wurde trotz der geraden Anzahl der Mannschaften in einem System Jeder gegen Jeden. So erwartete jede Mannschaft sieben Spiele mit insgesamt 70 Minuten Spielzeit. Von den Ü40-Niedersachsen Erprobten nahmen Heiko Bode, Stefan Klemm. Michael Brunotte, Tobias Freihee, Michael Schoppe und Volker Namuth teil. Thomas Buschbeck – auch Niedersachsen-Erfahrener – reiste erst zum 2ten Spiel an und Thorsten "Pilo" Meyer ergänzten das Team.

Das Eröffnungsspiel bestritt die SG pünktlich um 10 Uhr gegen die SG Feldberg. Nach nur 30 Sekunden musste der angeschlagene Michael Schoppe das Spielfeld mit Problemen in der Wade verlassen. Nach einem 1:0 Rückstand konnte durch zwei Tore von Michael Brunotte der erste Sieg eingefahren werden. Zum zweiten Spiel gegen den FC 08 Boffzen konnte jetzt auch Thomas Buschbeck ins Spielgeschehen eingreifen. Doch auch er konnte die 3:1-Niederlage gegen den FC 08 Boffzen nicht verhindern. Im dritten Spiel hieß der Gegner SG Bodenwerder/Kemnade. Aber durch eine indiskutable Leistung gegen den späteren Letztplazierten verlor Blau-Gelb glatt 3:0 und erster Unmut machte sich beim Ü40-Niedersachsen Teilnehmer breit.

Im nächsten Spiel ging es gegen die bisher ungeschlagenen SG Burgberg. Auch hier verpassten die "alten Lenner" einen guten Start und gerieten früh in Rückstand. Zwischenzeitlich führten die Burgberger schon 4:1, ehe die Lenner in der Schlussphase noch auf 4:3 verkürzen konnten. Doch zu einem Sieg oder Unentschieden reichte es aus Sicht der Blau-Gelben nicht mehr. Nach dieser Negativserie sollte gegen den MTSV Jahn Eschershausen die Wende kommen. Dies gelang auch, denn das Spiel konnte letztendlich verdient mit 3:1 gewonnen werden. Auch die nächsten beiden Spiele gegen die SG Wesertal (1:0) und den direkten Konkurrenten SV 06 Holzminden (3:2) wurden gewonnen  und bescherten der SG Lenne/Wangelnstedt somit den dritten Platz.

Die ersten beiden Plätze machten die SG Burgberg und der FC 08 Boffzen unter sich aus, die sich im direkten Aufeinandertreffen 1:1-Unentschieden trennten. Die Burgberger legten mit 19 Punkten und 23:9 Toren vor und Boffzen musste im letzten Spiel gegen Wesertal mit mindestens 6 Toren Unterschied gewinnen, um auf den ersten Platz vorrücken zu können. Zwar gewann Boffzen, doch das 2:1 reichte nur für den zweiten Platz.

Foto: SG Burgberg

 

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de