Montag, 26. November 2018 06:47 Uhr

Beshier Bero kehrt in den Landkreis Holzminden zurück Beshier Bero kehrt in den Landkreis Holzminden zurück

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (mm). Nach gut zwei Jahren wird Beshier Bero, der vielen im Kreis unter anderem aus seiner Zeit beim TSV Holenberg und MTSV Eschershausen bekannt sein dürfte, die SG Dassel/Sievershausen wieder verlassen. Bis September dieses Jahrs schnürte der auf vielen Positionen einsetzbare Spieler in der Kreisliga Einbeck-Northeim die Fußballschuhe.

„Ich habe mich aufgrund der Fahrerei entschieden, wieder in den Kreis Holzminden zurückzukehren. Ich habe gern für Dassel gespielt. Sie haben einen tollen Trainer und eine super Mannschaft, sodass mir der Abschied sehr schwergefallen ist“, blickt Bero gern an die Zeit unter Trainer Carsten Dankert zurück.

„Ich wollte zurück in den Kreis Holzminden. Da mein Bruder Rami in Holzminden spielt und ich da aus meiner Jugendzeit noch viele Spieler kenne, habe ich mich für den SV06 Holzminden entschieden. Zudem waren die Gespräche mit dem Trainer sehr gut. Ich freue mich auf die Kreisliga Holzminden“, begründet Bero seine Entscheidung für Holzminden.

In seiner Laufzeit hat Bero unter anderem im Sturm, in der Innenverteidigung und auf diversen Positionen im Mittelfeld gespielt. „Ich sehe mich als Sechser“, berichtete Bero, der die Entscheidung, wo er letztlich spielt, dem Trainer überlässt, abschließend.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de