Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Sonntag, 13. Oktober 2019 18:01 Uhr

MTV Fürstenberg behält gegen den TSV Kaierde die Oberhand MTV Fürstenberg behält gegen den TSV Kaierde die Oberhand

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Fürstenberg (mm). In einem schwachen Kreisligaspiel besiegte der MTV Fürstenberg Aufsteiger TSV Kaierde mit 2:1. "Wir mussten verletzungsbedingt vor dem Spiel den Torwart tauschen. Nach dem Aufwärmen musste Aziz Beiranvand für Kapitän Nico Dahler ins Tor. Dieser zeigte über 90 Minuten, dass er ein sicherer Rückhalt ist. Wir waren gut im Spiel und haben endlich die Zweikämpfe angenommen. Erspielten uns einige Torchancen, doch belohnten uns zu wenig", blickte TSV-Angreifer Tim Niclas Gebauer auf den ersten Durchgang.

Im der 32. Minute war es MTV-Spielmacher Fabian Pleier-Helm, der mit einem Schlenzer von der Strafraumkante in den Winkel für den Führungstreffer der Hausherren sorgte (32. Min.). Kaierde stand in der Defensive kompakt, offensiv allerdings wurde die MTV-Abwehrreihe kaum gefordert. Die Partie war auf beiden Seiten von zahlreichen Abspielfehlern geprägt.

Auch im zweiten Durchgang erreichte das Darbietung der Akteure kein Kreisliganiveau. Wenn der MTV sich dem Gästetor einmal gefährlich näherte, war der Keeeper zur Stelle. Ein Freistoß von Fabian Pleier-Helm, den Steve Gremmer in der 85. Minute mit dem Kopf zum 2:0 ins Netz verlängerte, schien die Entscheidung zu sein. Doch im direkten Gegenzug gelang Tim Niclas Gebauer der überraschende Anschlusstreffer zum 2:1-Endstand.

"Direkt nach dem Anstoß des 0:2 nutzten wir durch einen langen Ball die Chance und kamen durch meinen Treffer auf das 1:2 heran. Das reichte leider trotz guter Mannschaftsleistung unter dem Strich wieder nicht. Steht man unten drin, fehlt einem das Glück in manchen Situationen. Wir können aber mit einem guten Gewissen aus dem Spiel gehen und bereiten uns auf kommendes Wochenende vor, wenn wir mit Lenne einen Kracher gegenüber haben", resümierte Gebauer gegenüber der Redaktion.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de