Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 03. Oktober 2020 10:15 Uhr

Bodenwerder empfängt Ottenstein Bodenwerder empfängt Ottenstein

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Bodenwerder (mm). Der SCM Bodenwerder ist im Moment in der Kreisliga Holzminden das Maß aller Dinge. Aus ihren vier Partien holte die Mannschaft von Alessandro Startari die maximalen zwölf Zähler. Am vergangenen Sonntag wurde der TSV Kirchbrak mit 2:0 geschlagen. Am morgigen Sonntag reist mit dem TSV Ottenstein ein Aufsteiger an, welcher am vergangenen Sonntag nicht nur das Spiel gegen den VfL Dielmissen, sondern auch zwei Spieler mit roten Karten für mindestens ein Spiel verloren hat. Anstoß ist um 15 Uhr.

"Ottenstein hat sich bisher beachtliche Ergebnisse erspielt und sogar schon ein Spiel gewonnen. Wir dürfen Ottenstein auf keinen Fall unterschätzen und müssen sie sehr ernst nehmen. Wir haben ein paar Ausfälle zu beklagen - da können sich Spieler, die bisher keinen Stammplatz hatten, beweisen und sich selbst einen Stammplatz erarbeiten. Ich erwarte ein diszipliniertes Spiel, bei dem wir auf jeden Fall die drei Punkte zu Hause lassen wollen", blickt SCM-Trainer Alessandro Startari auf das Heimspiel gegen den TSV Ottenstein.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang