Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 04. Oktober 2020 19:41 Uhr

Dank Keeper Jens Weber: Dielmissen siegt in Hehlen Dank Keeper Jens Weber: Dielmissen siegt in Hehlen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Dielmissen (mm). Auch im vierten Spiel der neuen Saison bleibt der VfL Dielmissen unbesiegt. Am heutigen Sonntagnachmittag wurde der VfR Hehlen mit 2:0 geschlagen. Dennoch zeigte sich VfR-Trainer Marco Jung zufrieden: „Wir haben uns heute im Vergleich zum Spiel in Bevern deutlich formverbessert präsentiert."

Nach einer torlosen ersten Halbzeit, brachte Kasim Yildiz den VfL Dielmissen vier Minuten nach der Pause mit 0:1 in Führung. In der 67. Spielminute legte Justin Garthof das 0:2 nach. „Es war ein Spiel, das auch hätte unentschieden ausgehen können. Dielmissen hat sich durchgesetzt, weil sie ihre Tore gemacht haben. Wir hatten drei Hochkaräter, die allesamt Keeper Jens Weber mit bravour gemeistert wurden. Er war bärenstark“, musste Jung die Leistung des Dielmisser Schlussmann neidlos anerkennen.

„Die Serie ist Gott sei Dank gerettet. Ich freue mich für die Mannschaft über die drei Punkte, aber über das Spiel nicht. Wir können uns bei Jens Weber bedanken, der einige gute Hehlener Chancen vereitelt hat. Auch Björn Vasel und Timo Klinger zeigten eine Topleistung“, war VfL-Trainer Michael Ahlers, trotz des Sieges, mit der Leistung seiner Mannschaft nicht einverstanden.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang