Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 25. Oktober 2020 19:35 Uhr

Dielmissen besiegt Lenne II Dielmissen besiegt Lenne II

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Dielmissen (mm). Der VfL Dielmissen bleibt auf dem heimischen Platz unbesiegt. Am heutigen Sonntagnachmittag setzte sich die Mannschaft von Michael Ahlers mit 3:0 gegen die SG Lenne/Wangelnstedt II durch. Durch diesen Sieg klettert Dielmissen auf den vierten Tabellenplatz, während die Mannschaft vom SG-Trainerduo Kai Tobolewski und Steffen Schaper mit zwölf Zählern auf dem fünften Platz abgerutscht ist.

Der VfL Dielmissen erwischte einen guten Start. Bereits in der fünften Spielminute erzielte Sertan Selcuk das 1:0. Kurz vor der Pause erhöhte Lennes Eike Ostermann unfreiwillig auf 2:0 (43.), ehe Justin Garthof in der 45. Minute einen Freistoß zum 3:0-Halbzeitstand verwandelt hat.

"In der ersten Halbzeit haben wir gegen eine gute Lenner Mannschaft eine Reaktion gezeigt. In der zweiten Halbzeit, nach der Verletzung von Timo Klinger, verflachte unser Spiel nach meinen Umstellungen. Ein gutes Kreisligadebüt zeigte Keeper Leon Lage. Ein verdienter Sieg, wenn auch ein Tor zu hoch", resümierte ein zufriedenen VfL-Trainer Michael Ahlers.

"Heute war für uns wesentlich mehr drin, aber wir haben in Halbzeit eins nicht gut genug verteidigt. Das Ergebnis ist dennoch deutlicher als es das Spiel war. Wir haben nur leider unsere Chancen im Gegensatz zu Dielmissen nicht genutzt, sodass sie aufgrund der Effektivität dann halt auch verdient gewonnen haben. Glückwunsch an Dielmissen", berichtete SG-Trainer Steffen Schaper.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang