Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 26. Juni 2021 10:44 Uhr

Werner Brennecke hat einen neuen Trainerjob Werner Brennecke hat einen neuen Trainerjob

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kirchbrak/Hajen (mm). Um Werner Brennecke war es nach seiner letzten Station beim FC Stadtoldendorf ruhig geworden. Neben seiner Arbeit beim Stützpunkt Hameln/Holzminden war Brennecke zuletzt Jugendtrainer bei der JSG Ith in Kirchbrak. Nun kehrt er als Herrentrainer in den Nachbarkreis Hameln-Pyrmont zurück. Zur kommenden Spielzeit bilden die Hamelner Vereine SV Hajen und FC Latferde eine Spielgemeinschaft und Werner Brennecke wird die erste Mannschaft in der Kreisliga Hameln-Pyrmont trainieren.

"Der Anruf aus Hajen hat mich schon überrascht, da Hajen mit Steven Wilke einen guten, aber auch erfolgreichen Trainer im Amt hatte. Die darauffolgenden Gespräche waren sehr angenehm, positiv und mit großer Wertschätzung. Ich konnte in den Gesprächen erkennen, dass dort ein Verein ist, der top geführt wird von Seiten des Vorstandes her und hinter dem der ganze Ort steht", blickt Brennecke positiv auf die Gespräche mit den Verantwortlichen von Hajen zurück.

"Als dann die Entwicklung dazu kam, dass Hajen und Latferde eine SG gründen wollen, war der Reiz für mich noch größer, da ich schon in den 90er Jahren vier Jahre in Latferde als Trainer gearbeitet habe und diese vier Jahre sehr positiv fand. Es reizt mich diese beiden Mannschaften sportlich zusammenzuführen - das ist eine Aufgabe, die ich in meinem Trainerleben noch nicht hatte. Udo Lindenberg und Roland Kaiser machen auch noch Musik, dann kann ich auch noch ein bisschen Trainer machen", freut sich Brennecke auf seine neue Aufgabe.

Foto: mm

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang