Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 24. September 2022 18:16 Uhr

Spiel gedreht: Lenne siegt und ist Tabellenführer der Kreisliga Spiel gedreht: Lenne siegt und ist Tabellenführer der Kreisliga

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Lenne (mm). Auch das siebte Ligaspiel konnte der TSV Lenne am heutigen Samstagnachmittag für sich entscheiden. Gegen den MTSV Eschershausen setzte sich die Mannschaft von Björn Bettermann nach einem 0:2-Rückstand noch mit 4:2 durch. Durch diesen Sieg sind die Lenner Löwen Tabellenführer der Kreisliga.

Der TSV Lenne fand in der ersten Halbzeit gegen die Raabestädter Defensive zunächst keine Mittel. Anders die Gäste aus Eschershausen, die gegen die hochstehende Abwehr durch Fuat Kazan das 0:1 erzielen konnten. Wenige Minuten später legte der MTSV das 0:2 nach. Adil Masic fing nach einem Pressingsituation den Ball ab und legte den Ball zu Kazan quer, der mit all seiner Erfahrung vor dem Tor die Ruhe behielt und das Spielgerät einschob. Vor der Pause konnte Lenne auf 1:2 verkürzen. Nach einer Flanke von der Außenbahn war es Loris Nolte, der zum Halbzeitstand einköpfte.

In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste ihr Konterspiel seltener aufziehen und mit der Zeit ließen auch ihre Kräfte nach. Nach einer Ecke auf den ersten Pfosten konnte Steffen Diener den Ball zum 2:2 ins lange Eck köpfen. Mit Distanzschüssen von Leon Fechner und Tristan Schmidt drehte Lenne die Partie auf den 2:4-Endstand. "Wir haben uns heute gerade in der ersten Halbzeit teuer verkauft. Schade, dass wir uns für unsere kämpferische Leistung nicht mit Punkten belohnt haben. Auf die Leistung lässt sich aber aufbauen", meinte MTSV-Sprecher Michael Müller.

"Nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, konnten wir einen 0:2-Rückstand umbiegen und am Ende hochverdient mit 4:2 gewinnen! Heute haben meine Jungs absoluten Willen und ihren sehr sehr tollen Charakter unter Beweis stellen. Ich bin sehr stolz- jetzt lassen wir es krachen", freute sich TSV-Trainer Björn Bettermann über die Leistungssteigerung seiner Mannschaft.

Foto: mm

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang