Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 23. September 2023 19:15 Uhr

Punkteteilung zwischen Grünenplan und Lenne/Wangelnstedt II Punkteteilung zwischen Grünenplan und Lenne/Wangelnstedt II

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Grünenplan (mm). Der TuSpo Grünenplan bleibt auch im vierten Spiel in Folge unbesiegt. Am heutigen Samstagnachmittag trennte sich die Mannschaft von Ruben Lange mit einem 1:1-Unentschieden von der SG Lenne/Wangelnstedt II. Nach einem 0:0-Pausenstand gingen die Gäste in der 55. Spielminute durch ein Tor von Daniel Schlender mit 0:1 in Führung. Diesen Spielstand glich Markus Langer in der 74. Spielminute zum 1:1-Endstand aus.

"In einem fairen Kreisligaspiel geht das Unentschieden in Ordnung. Wenn wir unsere Chancen konsequenter ausspielen, ist heute vielleicht sogar ein Sieg drin. Trotzdem können wir heute sehr zufrieden sein", berichtete SG-Kapitän Hendrik Buchhagen.

"Es ist ein gerechtes Ergebnis. Wir haben wieder einen Rückstand aufgeholt und damit Moral bewiesen. Es lief nicht alles, wie wir uns das vorgestellt haben. Wichtig war es, dass wir unsere ungeschlagene Serie beibehalten haben. Unterm Stich sind wir mit dem Unentschieden zufrieden", resümierte TuSpo-Spartenleiter Jan Tiesemann.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang