Werbung
Mittwoch, 13. Juni 2018 11:42 Uhr

Die C-Junioren der JSG Forstbachtal machen das Triple perfekt Die C-Junioren der JSG Forstbachtal machen das Triple perfekt

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Bevern (mm). Nach der souveränen Meisterschaft und der Hallenkreismeisterschaft hatte die JSG Forstbachtal mit der SG Wesertal im Kreispokalfinale ein hartes Stück Arbeit vor sich. Wesertals Mannschaft merkte man an, dass sie größtenteils aus dem älteren Jahrgang bestand und gerade körperlich ihre Vorteilen hatte. Am Ende setzte sich die Mannschaft von Achim Rauls und Daniel Ecke dann doch verdient mit 2:0 (1:0) durch.

Gerade in der Anfangsphase hatte die Forstbachtaler Verteidigung gegen die Mannschaft von Jürgen Grabs ihre Schwierigkeiten. In der siebten Spielminute konnte JSG-Keeper Raik Berlin einen Schuss von Dustin Endrijat parieren. Nur drei Minuten später kam Joel Steffe nach einem Eckball mit dem Kopf an den Ball, doch nickte diesen über den Forstbachtaler Kasten. Nach zwölf Spielminuten konnte sich die JSG ihre erste Torchance erarbeiten. Nach einem langen Ball probierte es Jannes Koch per Volleyschuss, doch setzte diesen deutlich am Tor vorbei.

Mit der Zeit wurde das Spiel offener, sodass beide Mannschaften zu Torchancen kamen. Forstbachtals Jeremy Reiswich versuchte es in der 20. Spielminute aus 20 Metern, doch setzte diesen über das Tor. Im Gegenzug stand dem Wesertaler Führungstreffer bei einem weiteren Abschluss von Dustin Endijat der Querbalken im Weg. In der 24. Spielminute ließ Jannes Koch noch eine Chance liegen, ehe er sich in der 34. Spielminute dann doch in die Torschützenliste eintragen konnte. Fabian Pagel leitete den Ball zu Luca Flähmig weiter. Dieser besaß das Auge für Jannes Koch, welcher aus kurzer Distanz zum 1:0 (34.) für Forstbachtal vollstreckte. Mit diesem Spielstand gingen die Mannschaften auch in die Pause.

Bis auf einen Freistoß, den Forstbachtals Jeremy Reiswich knapp über das Tor setzte, passierte im zweiten Durchgang nicht viel. Es spielte sich viel im Mittelfeld ab. Erst in der Schlussphase der Partie drückte Forstbachtal auf die Entscheidung. In der 62. Spielminute schloss Noah Ecke einen langen Ball mit einem Schuss ans Außennetz ab. Noah Ecke machte es drei Minuten später besser. Nach einer starken flachen Hereingabe von Fabian Pagel nahm Ecke den Ball geschickt an, drehte sich einmal um die eigene Achse und netzte zum entscheidenden Tor zum 2:0-Endstand ein.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de