Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 03. Februar 2024 17:06 Uhr

Burgberg und Ith stellen die ersten Hallenkreismeister Burgberg und Ith stellen die ersten Hallenkreismeister

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Holzminden (mm). Bereits am Sonntag, den 21. Januar fand die Endrunde der diesjährigen A-/B-Junioren Hallenkreismeisterschaften in der Holzmindener Billerbeck statt. Sowohl bei den A-Junioren als auch bei den B-Junioren hatten sich fünf Teams angemeldet, die um den Hallenkreismeistertitel antreten wollten. Während bei den A-Junioren die SG Holzberg aufgrund eines nicht einsatzberechtigten Spielers disqualifiziert wurde, trat die B-Junioren der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle aufgrund einer Terminüberschneidung mit der Hildesheimer Hallenkreismeisterschaft nicht an, sodass bei beiden Wettbewerben nur vier Teams mit Wertung dabei waren.

A-Junioren Hallenkreismeister ist die JSG Burgberg

Bei den A-Junioren spielten somit die JSG Burgberg, der VfR Hehlen und zwei Teams der JSG Ith gegeneinander. Mit zwei 1:0-Siegen und einem 2:0-Erfolg wurde die JSG Burgberg Hallenkreismeister. Das Duell um die Vize-Hallenkreismeisterschaft konnte die JSG Ith I gegen den VfR Hehlen für sich entscheiden und damit die Hehlener auf den dritten Platz verweisen.

Tabelle

1. JSG Burgberg II 4:0 Tore 9 Punkte

2. JSG Ith I 3:1 Tore 6 Punkte

3. VfR Hehlen 3:3 Tore 3 Punkte

4. JSG Ith II 0:6 Tore 0 Punkte

Dank des besseren Torverhältnisses: JSG Ith ist Hallenkreismeister der B-Junioren

Bei den B-Junioren traten die JSG Burgberg, die JSG Hehlen/Ottenstein, der MTSV Eschershausen und die JSG Ith gegeneinander an. In dieser Altersklasse starteten sowohl der MTSV Eschershausen als auch die JSG Ith mit zwei Siegen in die Hallenkreismeisterschaft. Das direkte Duell sollte mit einem 1:1-Unentschieden enden, womit die JSG Ith aufgrund des besseren Torverhältnisses Hallenkreismeister geworden ist.

Tabelle

1. JSG Ith 8:1 Tore 7 Punkte

2. MTSV Eschershausen 7:2 Tore 7 Punkte

3. JSG Burgberg 5:4 Tore 3 Punkte

4. JSG Hehlen/Ottenstein 1:14 Tore 0 Punkte

Im Anschluss sollten sich über Kreuz noch die besten Teams der A-Junioren mit den besten Mannschaften der B-Junioren messen. Sowohl im ersten als auch im zweiten Halbfinale ging der Sieg an die jeweilige A-Jugendmannschaft. Die A-Jugend der JSG Burgberg setzte sich mit 2:0 gegen die B-Jugend des MTSV Eschershausen durch. Das Duell zwischen der A- und der B-Jugend der JSG Ith endete mit 2:0 für die A-Jugend. Im Endspiel bestätigte die A-Jugend der JSG Burgberg nochmal, dass sie an diesem Tag die stärkste Mannschaft waren. Mit 1:0 wurde die JSG Ith besiegt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang