Hehlen (mm). Auf eine starke Hinrunde ließ der VfR Hehlen in der Kreisliga Holzminden eine schwache Rückrunde folgen. In der Endabrechnung landete die Mannschaft von Michael Ahlers, welcher die Mannschaft im Sommer übernommen hatte, auf dem achten Tabellenplatz. Am heutigen Freitagvormittag teilte Hehlens Vorsitzender Michel Kersting der Redaktion mit, dass Michael Ahlers kein Trainer mehr ist. Somit ist die Zusammenarbeit bereits nach einem Jahr beendet.

"Am gestrigen Abend haben wir uns vom Vorstand mit unserem 1. Herren Trainer Michael Ahlers getroffen. Nach einem Rückblick auf die vergangene Saison und den Ausblick auf die kommende, haben wir uns einvernehmlich darauf geeinigt, nach einem Jahr Zusammenarbeit, künftig getrennte Wege zu gehen. Wir hatten viele tolle Momente zusammen, vorne ran der Pokalsieg bei dem Hallenturnier in Kaierde und natürlich der grandiose Saisonauftaft der vergangenen Saison. Zudem warst du Menschlich ein absoluter Gewinn für den Verein. Deshalb möchten wir uns vom V.f.R Hehlen für die schöne Zeit bedanken und wünschen Michael künftig weiterhin alles Gute! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! Danke Micha", gab Kersting die Trennung bekannt, welcher sich jetzt auf Trainersuche begibt.

Foto: mm