Ochtersum (mm). Mit dem letzten Aufgebot ist der TSV Lenne heute zum Auswärtsspiel beim Tabellenvierten VfR Germania Ochtersum angereist. Erneut sorgte erst ein spätes Gegentor für die Entscheidung und die Mannschaft von Björn Bettermann war mit 2:0 (1:0) geschlagen. Durch diese Niederlage kann der TSV Lenne nur noch über die Relegation den Klassenerhalt in der Bezirksliga schaffen. Der Relegationsplatz ist allerdings bei noch drei ausstehenden Partien bereits vier Punkte entfernt.

In der 25. Spielminute brachte Philipp Timkov die Hausherren mit 1:0 in Führung. Im Laufe der zweiten Halbzeit besaß Lenne durch Stefan Stratmann und Yannick Hoffmann zwei gute Gelegenheiten den Ausgleich zu erzielen. Das Auslassen dieser Gelegenheiten wurde in der 90. Spielminute bestraft. Nach einer Lenner Ecke wurde die Bettermann-Elf ausgekontert und Wael Ismail erzielte das Tor zum 2:0-Endstand.

"Das war eine tolle Mannschaftsleistung meiner Jungs. Überragend wie sich heute jeder Einzelne aufgeopfert und in den Dienst der Mannschaft gestellt hat! Wir werden nichts unversucht lassen, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen", war TSV-Trainer Björn Bettermann mit dem Einsatz seiner Mannschaft einverstanden.

Foto: mm