Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Sonntag, 12. Juli 2020 15:00 Uhr

Paukenschlag: Stadtoldendorfs Jugendabteilung wechselt nach Deensen Paukenschlag: Stadtoldendorfs Jugendabteilung wechselt nach Deensen

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Deensen/Stadtoldendorf (mm). Was schon seit einigen Tagen im Umlauf ist, wurde nun auch offiziell bestätigt. Die Jugendabteilung des FC Stadtoldendorf samt Jugendleiter Alexander Burose wechselt ab sofort zum VfR Deensen. Der VfR Deensen, welcher ursprünglich erst zur Saison 2021/2022 wieder mit einer G-Jugend in die Jugendarbeit einsteigen wollte, hat somit bereits zur kommenden Saison eine G-Jugend, eine F-Jugend, eine E-Jugend und zwei D-Jugendmannschaften gemeldet.

Nach 13 Jahren beendet Alexander Burose das Kapitel Jugendarbeit beim FC Stadtoldendorf. "Wir haben nach einer neuen Ausrichtung unserer Jugendarbeit gesucht und zu den Vereinen vor Ort Kontakt aufgenommen. Mit Tobias Schmidtmann habe ich viele gute, konstruktive Gespräche geführt, sodass wir mit dem VfR Deensen für unsere erfolgreichen Mannschaften einen neuen starken Partner gefunden haben, welcher uns bei der Förderung der Jugendmannschaften auch mit Betreuern unterstützen wird. Alle spielwilligen Kinder und der Trainerstab kommen von Stadtoldendorf mit nach Deensen", überbrachte der neue Jugendleiter des VfR Deensen Alexander Burose die überraschende Nachricht. Zugleich bedankte sich Burose auch beim FC Stadtoldendorf für die Unterstützung in den letzten 13 Jahren.

"Sechser im Lotto" für den VfR Deensen

"Für jeden Verein ist die Jugendarbeit ein Fundament für die Zukunft, sodass wir geplant hatten, wieder eine Jugend anzustreben. Das Treffen mit Alexander Burose kam für uns sehr überraschend. Die neue Jugendabteilung mit diesen Mannschaften ist für uns ein Sechser im Lotto und bringt uns voran", freut sich VfR-Vorsitzender Tobias Schmidtmann über die neue Situation. Die G-Junioren wurden für den Turnierspielbetrieb gemeldet. Die Punktspiele der E- und F-Junioren sollen auf einem neugeplanten B-Platz, der Rasenfläche neben des Vereinsheims, stattfinden. Auf dem Hauptplatz werden die D-Juniorenteams ihre Spiele bestreiten.

Zukünftig werden die mehr als 50 Kinder statt in roter Kleidung die Vereinsfarben des VfR Deensen blau-weiß tragen. Die Spielbekleidung ist bereits über Sponsoring in Planung. Das Training wird schon in der kommenden Woche aufgenommen. Alexander Burose plant zudem für die D-Junioren ein Trainingslager mit Zelten auf dem Sportgelände des VfR Deensen zu veranstalten. "Interessierte Eltern von Kindern können sich gerne bei uns melden", hofft Schmidtmann, dass die neuen Jugendmannschaften noch durch weitere Kinder aus dem Umgebung ergänzt werden können.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de