Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Mittwoch, 07. Oktober 2020 15:43 Uhr

A-Junioren Bezirksliga: SV06 Holzminden siegt deutlich A-Junioren Bezirksliga: SV06 Holzminden siegt deutlich

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (r). Am fünften Spieltag der A-Junioren Bezirksliga ist der SV 06 Holzminden nach zuletzt zwei Unentschieden in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Das Eilers-Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht und schickte den Tabellenvorletzten Deister United mit einem 5:1 im Gepäck auf die Heimreise.

Bereits in der achten Minute konnte David Liebrecht mit einem Flachschuss ins lange Eck die verdiente Führung erzielen. Zuvor hatte sich Stürmer Lennard Ebert links durchgesetzt und flach in den Rückraum zurückgelegt. Der Gast kam mit einem Konter in der 14. Minute erstmals gefährlich in die Holzmindener Hälfte. Abwehrstratege Kerim Sagir konnte diesen an der Mittellinie trotz Foulspiels, für das er früh die Gelbe Karte vom guten Referee Udo Schünemann sah, nicht unterbrechen, dies gelang erst Magnus Hille mit gutem aber grenzwertigem Körpereinsatz. Nach der folgenden Ecke kam Deisters Stürmer freistehend nicht kontrolliert zum Kopfball.

Die Kreisstädter verstanden diese Warnung und kontrollierten jetzt den Gegner. Mannschaftskapitän Mats Lindner schickte Ebert in der 20. Minute mit einem tollen Pass steil, der sich gegen zwei Abwehrspieler durchsetzte und zum 2:0 ins lange Eck einnetzte. Holzminden hatte jetzt hochkarätige Torchancen im Minutentakt, aber Mats Lindner (22.), Paul Kösel (24. und 26. Minute) und David Liebrecht nach sehenswerter Kombination mit Ali Noureddine scheiterten am Gästekeeper. So war es Mittelfeldmotor Luca Seidensticker, der nach Freistoß von Paul Kösel mit dem schönsten Tor des Tages per Hacke das 3:0 erzielte. Direkt vor der Pause hätte Paul Kösel es dann selbst machen müssen, aber sein Kopfball traf nur den Pfosten und den Nachschuss setzte Kösel aus drei Metern direkt auf den Bauch des Torhüters.

Die zweite Halbzeit begann dann mit einem Paukenschlag. Völlig überraschend verkürzte Deister nach einem Abwehrfehler durch Julien Erdmann auf 1:3 und drängte dann kurzfristig auf den Anschlusstreffer, den SV-Keeper Luan Rama mit einer guten Parade verhindern konnte. Nach der folgenden Ecke verfehlte ein Kopfball das SV-Tor knapp. Auf diese Drangphase der Gäste reagierte Holzminden aber perfekt. Lennard Ebert lief allein auf das Gästetor, schloss aber zu unplatziert ab, sodass Deisters Torwart den Ball zunächst abwehren konnte. Den Abpraller schob dann jedoch Marlon Djak zum 4:1 über die Linie.

Holzminden kontrollierte jetzt die Partie und erzielte in der 63. Minute durch Lennard Ebert mit seiner vierten Torbeteiligung im Spiel das 5:1, erneut nach Vorlage von Mats Lindner. Das Spiel war entschieden, blieb aber unterhaltsam. Immer wieder war es der stark aufspielende Ali Noureddine, der seine Mitspieler mit punktgenauen langen Bällen in Szene setzte. Leider scheiterten David Liebrecht und der eingewechselte Victor Ruiz mehrfach am starken Gästetorwart. Und auch Holzmindens Luan Rama konnte sich mit einer Glanzparade auszeichnen und wehrte einen Schuß des frei durchgelaufenen Gästestürmers in Schulterhöhe mit dem Fuß ab.

In der Tabelle hat sich nunmehr ein Spitzentrio mit Bad Nenndorf, Bad Pyrmont und dem SV06 Holzminden leicht abgesetzt. Am sechsten Spieltag, der wegen der Herbstferien erst am 31.10.2020 stattfindet, treffen Bad Pyrmont und Bad Nenndorf aufeinander, während Holzminden im Lokalderby beim MTSV Eschershausen antritt, der bislang mit fünf Punkten gut gestartet ist und versuchen wird, dem Nachbarn aus der Kreisstadt die Punkte abzunehmen.

Luan Rama - Marlon Djak (64. Anton Lüttmann), Kerim Sagir, David Liebrecht - Mats Lindner, Magnus Hille (74. Henrik Finkmann), Paul Kösel (64. Mir Tursun), Marc-Cevin Meyer, Luca Seidensticker, Ali Noureddine (75. Victor Ruiz) - Lennard Ebert

Fotos: SV06 Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de