Lenne (mm). Am heutigen Mittwochabend findet das nächste Nachholspiel in der Lenner Sandkuhle statt. Dieses Mal wird die SG Lenne/Wangelnstedt II den MTSV Eschershausen empfangen. Beide Teams konnten am letzten Spieltag einen Dreier einfahren, sodass man gespannt sein kann, welche Mannschaft in der besseren Verfassung ist. Anstoß ist um 19 Uhr.

"Eschershausen ist eine spielstarke Mannschaft. Wir müssen in jeder Sekunde wach sein, um die starke Offensive unter Kontrolle zu halten. Der Kader füllt sich langsam wieder, sodass wir auf einen Punktgewinn hoffen können, aber dafür alles geben müssen", erwartet SG-Kapitän Hendrik Buchhagen ein schweres Heimspiel.

"Wir freuen uns auf das Nachbarschaftsduell gegen die zweite Mannschaft von Lenne. Wir sind in den letzten Wochen mit den Siegen gegen Fürstenberg und Bevern wieder in die Spur gekommen und wollen auch in Lenne als Sieger vom Platz gehen. In den Kreisligaauswärtsduellen sind wir in den letzten Jahren zweimal unter die Räder gekommen, sodass wir gewarnt sind und für dieses Spiel auf jeden Fall die richtige Einstellung an den Tag legen müssen", warnt MTSV-Sprecher Michael Müller vor der Bezirksligareserve.

Foto: mm