Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Montag, 07. Juni 2021 19:58 Uhr

WTW Wallensen freut sich über Rückkehrer für die Defensive WTW Wallensen freut sich über Rückkehrer für die Defensive

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Weenzen/Wallensen (r). Der Kreisligist WTW Wallensen freut sich auch, dass der Fußball langsam wieder Fahrt aufnimmt. Letztes Jahr spielte der WTW in der abgebrochenen Saison eine sehr gute Rolle und kämpfte durchgehend um die Tabellenspitze. Schon in den letzten beiden Jahren hat sich der WTW wenn nur punktuell verstärkt und setzte vorwiegend auf die eigene Jugend, da viele sehr gute Spieler ihre ersten Schritte im Herrenbereich machten. Diesen Weg will Trainer Torsten Fredrich zusammen mit Spartenleiter Dominik Heintz weitergehen, da auch in den nächsten Jahren noch mit einigen guten Spielern aus der eigenen Jugend zu rechnen ist.

Für die kommende Saison konnten Fredrich und Heintz jetzt einen altbekannten Neuzugang begrüßen. Künftig wird Timo Bauerschaper die Abwehr des WTW noch weiter verstärken und breiter aufstellen. Der 24jährige Abwehrallrounder machte bereits direkt nach der Jugend seine ersten Schritte in Wallensen im Herrenbereich, ehe es ihn danach nochmal Richtung Hildesheim zog. Zuletzt spielte er für die Zweitvertretung des SC Harsum in der 1. Kreisklasse, da er auch beruflich immer sehr gefordert war. „Wir freuen uns, Timo wieder in unseren Reihen zu haben. Viele aus unserem jetzigen Kader kennen Timo noch aus der Zeit in der Bezirksliga, wobei der Kontakt auch nie abgerissen ist. Mit seiner mittlerweile vorhandenen Erfahrung wird er unsere Defensive noch weiter verstärken. Er passt super ins Team und wurde schon sehr gut aufgenommen“, ist Heintz zufrieden.

„Die Entscheidung für Wallensen fühlt sich richtig gut an. Ich freue mich wahnsinnig, wieder zurück zu sein. Die Mannschaft ist ein eingeschworener Haufen und ich kenne noch viele Spieler von früher, was für mich auch der ausschlaggebende Punkt war. Nach der langen Pause brenne ich jetzt richtig darauf, wieder anzugreifen und mit der Mannschaft oben in der Kreisliga mitzuspielen. Zunächst möchte ich mich aber weiter integrieren und auch verletzungsfrei bleiben“, so Bauerschaper.

Foto: Göke

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang