Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 22. August 2021 18:29 Uhr

SG Lenne/Wangelnstedt II schlägt den SV06 Holzminden SG Lenne/Wangelnstedt II schlägt den SV06 Holzminden

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Lenne (mm). Für eine Überraschung konnte am heutigen Sonntagnachmittag die SG Lenne/Wangelnstedt II sorgen. Mit 1:0 setzte sich die Mannschaft von Steffen Schaper und Kai Tobolewski gegen den hochfavorisiert angetretenen SV06 Holzminden durch. Das Tor des Tages erzielte Neuzugang Timo Schwarz in der 27. Spielminute. Somit stehen beide Teams nach zwei Saisonspielen bei drei Punkten.

"Riesen Kompliment an meine Mannschaft. Was wir heute kämpferisch und an Leidenschaft reingeworfen haben, war grandios. Holzminden war zwar spielerisch überlegen, hat sich aber an unserer starken Defensive die Zähne ausgebissen und nur wenige Torchancen kreiert. Wir haben heute neben dem Kampf ein gutes Umschaltspiel gezeigt, dadurch einige Chancen erarbeitet und letztlich auch nicht unverdient gewonnen. Glückwunsch an die Jungs zu diesem starken Auftritt", freut sich SG-Trainer Steffen Schaper über den ersten Dreier.

"Es war ein schlechtes Spiel. Von beiden Mannschaften kam nicht viel. Lenne hat hinten gut und kompakt gestanden. Wir haben keine Lösungen gefunden und viel zu viel mit langen Bälle agiert. Das Spiel hätte gar keinen Gewinner verdient gehabt", empfand SV-Trainer David Bisset.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang