Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 30. Dezember 2021 13:27 Uhr

MTV Fürstenberg setzt weiter auf Werner Müller MTV Fürstenberg setzt weiter auf Werner Müller

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Fürstenberg (r). Das Trainerkarussell bei den Fußballvereinen der Region nimmt langsam Fahrt auf. Dabei setzt der Traditionsverein MTV Fürstenberg auf Kontinuität: Seit dem 01.07.2017 trägt Werner Müller die sportliche Verantwortung beim MTV. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wird, darauf hat man sich schnell verständigt, über den Sommer 2022 in der Spielzeit 2022/23 fortgesetzt.

Unter der Regie von Werner Müller wurde der MTV Fürstenberg 2019 Kreispokalsieger und rangiert aktuell auf einem hervorragenden dritten Platz der Kreisliga Holzminden, einer Platzierung, die nicht viele der Mannschaft zugetraut hatten. Das Team bestehend aus einer homogenen Mischung erfahrener Akteure und jungen, aufstrebenden Spielern steigerte sich nach einer holprigen Vorbereitung und verdiente sich die Platzierung. Nur nach drei von 13 Spielen ging man als Verlierer vom Platz.

„Die Gespräche mit Werner waren von großem gegenseitigem Vertrauen geprägt. Schnell wurde deutlich, dass beide Seiten die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen wollten. Ich bin sehr, sehr froh, dass Werner, trotz anderer Anfragen, weiterhin für uns arbeiten wird! Werner passt perfekt zum MTV. Er verfügt über sportliche wie soziale Kompetenz, versteht es hervorragend die Kräfte zu bündeln und findet stets die richtige Mischung zwischen sportlichem Ehrgeiz und kameradschaftlichen Aspekten, die gerade in unseren Ligen ja nicht zu unterschätzen sind. Wir haben damit auf einer wichtigen Schlüsselposition frühzeitig Planungssicherheit geschaffen.“

Wenn es die Pandemie erlaubt, wird der Übungsleiter Ende Januar mit seinen Schützlingen die Vorbereitung auf die Rückserie aufnehmen, in der die gute Platzierung verteidigt werden soll. Ein lukratives Ziel wartet dann im Sommer noch auf das Team, denn gemäß Rahmenspielplan soll nach Ende der Ligaspiele noch der Kreispokal ausgespielt werden. Dieser fiel 2020 und 2021 der Pandemie zum Opfer.

Foto: MTV Fürstenberg

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang