Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Montag, 08. Juli 2019 10:57 Uhr

Vorläufige Staffeleinteilung: Kreisliga Holzminden startet mit 13 Teams Vorläufige Staffeleinteilung: Kreisliga Holzminden startet mit 13 Teams

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kreis Holzminden (mm). Eigentlich liegt die Sollzahl bei der Kreisligastaffel bei 14 Mannschaften, doch diese wird in diesem Jahr nicht erreicht. In der kommenden Spielzeit werden der TSV Lenne, der SV06 Holzminden, der MTV Bevern, der TSV Holenberg, der MTSV Eschershausen, der TSV Kaierde, der SV Frischauf Rühle, der VfL Dielmissen, der SCM Bodenwerder, der TSV Kirchbrak, der FC 08 Boffzen, der MTV Fürstenberg und der VfR Hehlen in der Kreisliga spielen. Die Kreisliga Holzminden wird somit nur aus 13 Teams bestehen, wodurch die Mannschaften statt 26 Spiele lediglich 24 Partien bestreiten werden.

„Die Unterzahl in der Herren Kreisliga (13) ergibt sich durch die Bildung einer Spielgemeinschaft zwischen GoLüWa und Bevern II. Da der MTV Bevern I bereits in der Kreisliga spielt, ist die neue Mannschaft SG GoLüWa/Bevern II in der Kreisliga nicht spielberechtigt“, begründet Spielausschussvorsitzender Michael Wiedwald die Unterzahl.

„Aufgrund des Bezirksligaabstiegs des TSV Lenne und der ersten Mannschaften des MTSV Eschershausen und VFL Dielmissen in der Kreisliga, waren die beiden Staffelmeister der 1. Kreisklasse (SG Lenne/Wangelnstedt II und SG Eschershausen II/Dielmissen II) ebenfalls nicht aufstiegsberechtigt. Gleiches gilt auch für die Drittplatzierten der beiden Staffeln der 1. Kreisklasse (SV 06 Holzminden II und MTV Bevern II). Da beide Absteiger aus der Kreisliga (SG Wesertal und VfR Deensen) auf einen Verbleib in der Kreisliga verzichteten, wird die Herren Kreisliga im Spieljahr 2019/2020 mit nur 13 Mannschaften spielen. Für das Spieljahr 2020/2021 ist es das Ziel, die Kreisliga wieder auf 14 Mannschaften aufzustocken“, blickt Wiedwald auf die Situation, welche sich aus den Spielklassen ergibt und hofft, dass sich dies in der kommenden Spielzeit wieder ändern wird.

Auch in der Saison 2019/2020 soll wieder mit zwei 1. Kreisklasse Staffeln gespielt werden, die sich nach derzeitigem Stand wie folgt zusammensetzen:

1. Kreisklasse Staffel A (11 Teams):

SG Ammensen/Grünenplan II, SCM Bodenwerder II, Delligser SC, SG Eschershausen II/Dielmissen II, VfR Hehlen II, FC Hohe/Brökeln, TSV Kaierde II, TSV Kemnade, TSV Kirchbrak II, TSV Ottenstein, SG Wesertal

1. Kreisklasse Staffel B (11 Teams):

TSV Arholzen, VfR Deensen, MTV Derental, SG Boffzen II/Fürstenberg II, SG GoLüWa/Bevern II, TSV Holenberg II, SV06 Holzminden II, SG Lenne//Wangelnstedt II, VfB Negenborn, FC Stadtoldendorf II, SG Heinade/Mackensen II (noch mit Fragezeichen!)

Veränderungen wird es im Frauenbereich geben. Während die SG Kemnade/Eschershausen, die in der vergangenen Saison noch als 7er Mannschaft gemeldet war, nicht für den Spielbetrieb gemeldet hat, wird es zwei neugebildete Mannschaften für die Frauen Kreisliga Hameln-Holzminden-Schaumburg geben. Der TSV Ottenstein hat eine 11er Mannschaft gemeldet. Der VfL Dielmissen geht mit einer 9er Mannschaft an den Start. Auch in der kommenden Spielzeit werden der FC 08 Boffzen und der SV06 Holzminden im Nachbarkreis Höxter spielen. Holzminden hat hierfür weiterhin eine 9er Mannschaft gemeldet. Der FC 08 Boffzen schickt neben einer 11er Mannschaft auch eine 9er Mannschaft ins Rennen.

In der Altherrenstaffel (Ü32) werden mit der SG Eschershausen/Dielmissen, der SG Burgburg, dem VfR Hehlen, der SG Wesertal, der SG Lenne/Wangelnstedt, der SG Negenborn/Stadtoldendorf und dem TSV Ottenstein sieben Teams um die Meisterschaft spielen. Bei den Altsenioren (Ü40) treten mit der SG Bodenwerder/Kemnade, dem FC 08 Boffzen, dem MTV Derental, der SG Eschershausen/Dielmissen, der SG Burgberg, der SG Wesertal, dem SV06 Holzminden, der SG Lenne/Wangelnstedt und der SG Feldberg neun Mannschaften an.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de